Mi 20.02.2019   [19.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung.
So 24.02.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung.


















Nachwuchs für OLM Günter Lederer
von OLM Christian Stark am 06. Jänner 2019

Am Samstag, dem 05. Jänner 2019, ist der Feuerwehrstorch heuer bereits zum zweiten Mal gelandet. Unser Kamerad ...
»»[Mehr Lesen]
Schitag am Hauser Kaibling
von OLM Christian Stark am 20. Jänner 2019

Am Samstag, dem 19. Jänner 2019, fand der alljährliche, gemeinsame Schitag der Feuerwehr und der Gemeinde am ...
»»[Mehr Lesen]
Nachwuchs für OLM Michael Fuchs
von OLM Christian Stark am 24. Jänner 2019

Und schon wieder ist der Feuerwehrstorch gelandet! Am Dienstag, dem 22. Jänner 2019, wurden unser Gruppenkommandant OLM ...
»»[Mehr Lesen]
Wohnhausbrand in Hartl

von HBI Jürgen Stark am 01. Februar 2019

Am Donnerstag, dem 31. Jänner 2019, kam es in Weixelberg (Gemeinde Hartl) zu einem Wohnhausbrand. Insgesamt standen zehn Feuerwehren im Einsatz.

Alarmierung: Um 17.18 Uhr wurde die zuständige Feuerwehr Kaindorf von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" zu einem Dachstuhlbrand in Hartl alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde von der Einsatzleitung Abschnittsalarm für die Feuerwehren des Abschnittes 2 ausgelöst.

Tätigkeiten: Zahlreiche Atemschutztrupps führten die Brandbekämpfung, des im Vollbrand stehenden Dachstuhles, durch Innenangriff, sowie über mehrere Leiterwege durch. Zur weiteren Unterstützung wurden die DLK 23-12 Hartberg, sowie die TMB 32 aus Bad Waltersdorf alarmiert.








Um 19.51 Uhr wurde die Feuerwehr Ebersdorf zur Unterstützung der eingesetzten Atemschutztrupps nachalarmiert. Binnen weniger Minuten rückte RLF-A 1000 vollbesetzt zum Einsatzort aus.

Unser Atemschutztrupp führte einen Innenangriff zur Bekämpfung der verbliebenen Glutnester im Obergeschoß durch.
Gegen 23.30 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.








Eingesetzte Kräfte der FF Ebersdorf:
RLF-A 1000
MTF und
14 Mann

sowie
8 Mann in Bereitschaft

Weitere Feuerwehren:
FF Kaindorf
FF Bad Waltersdorf
FF Blaindorf
FF Hartberg
FF Kaibing
FF Obertiefenbach
FF Pöllau
FF St. Johann bei Herberstein
FF Stubenberg am See

Gesamt: ca. 120 Mann

Bericht FF Kaindorf


» » [Mehr Bilder]