Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Do 04.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.
Fr 12. und Sa 13.07.2019   [ganztaegig]
Landesjugendbewerb
49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Mautern.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule

von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten Ebersdorf statt.

Kurz nach 11.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf zum "Brand" in der Volksschule alarmiert. Sofort rückte RLF-A 1000 vollbesetzt zum Übungsort aus.

An der Schule angekommen, wurde festgestellt, dass trotz vorbildlicher Evakuierung noch ein Schüler vermisst wird. Der mit umluftunabhängigem Atemschutz ausgerüstete Trupp konnte das Kind schließlich im 2. Obergeschoß auffinden und mittels Tragetuch ins Freie bringen.

Die zuvor evakuierten Kinder, Lehrerinnen und Betreuerinnen der Volksschule und des Kindergartens sammelten sich vor der Schule, wo von den Feuerwehrsanitätern auch ein Verletzten-Sammelplatz aufgebaut wurde.

Nachdem alle wieder vollzählig waren, konnte der Schulbetrieb wieder aufgenommen, und somit die Übung beendet werden.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 und
10 Mann

Auf diesem Wege möchten wir uns noch beim Lehrerinnen- und Kindergartenteam für die gute Zusammenarbeit bedanken!


» » [Mehr Bilder]