Mo 11.11.2019   [19.00 Uhr]
SANLP-Uebung
Uebung fuer die Sanitaetsleistungspruefung in Bronze, Silber und Gold.
Do 14.11.2019   [19.00 Uhr]
SANLP-Uebung
Uebung fuer die Sanitaetsleistungspruefung in Bronze, Silber und Gold.
Fr 15.11.2019   [19.00 Uhr]
Atemschutzuebung
Sa 16.11.2019   [16.00 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Gasthaus Dorfstubn.
Sa 16.11.2019   [17.00 Uhr]
Geburtstagsehrungen
Geburtstagsehrungen aller runden Geburtstage des heurigen Jahres im Gasthaus Dorfstubn.
Mo 18.11.2019   [19.00 Uhr]
SANLP-Uebung
Uebung fuer die Sanitaetsleistungspruefung in Bronze, Silber und Gold.
Do 21.11.2019   [19.00 Uhr]
SANLP-Uebung
Uebung fuer die Sanitaetsleistungspruefung in Bronze, Silber und Gold.


















Sturm und Kastanien 2019
von OLM Christian Stark am 17. Oktober 2019

Am Samstag, dem 12. Oktober 2019, fand im Feuerwehrhaus unsere traditionelle Veranstaltung "Sturm und Kastanien" statt. Wie ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 17. Oktober 2019

Am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019, ereignete sich am frühen Nachmittag ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße L ...
»»[Mehr Lesen]
Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen
von HBI Jürgen Stark am 22. Oktober 2019

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019, fand an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring der zweite Termin ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung in Wagenbach

von OLM Christian Stark am 22. Oktober 2019

Am Montag, dem 21. Oktober 2019, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zu einer Fahrzeugbergung nach Wagenbach gerufen.

Alarmierung: Um 19.20 Uhr erfolgte von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" die Alarmierung mittels Sirene und SMS mit dem Alarmstichwort "T03 - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, binden von Betriebsmittel". Da gerade Kameraden im Feuerwehrhaus anwesend waren, wurde umgehend mit RLF-A 1000 und LKW-A zum Einsatzort ausgerückt..

Lage: Am Hüttenbachweg in Wagenbach war ein PKW in einer Rechtskurve von der Gemeindestraße abgekommen und auf der Böschung hängen geblieben. Personen wurden keine verletzt.

Tätigkeiten: Nach Absicherung der Einsatzstelle, wurde das Fahrzeug mittels Rundschlingen und RLF in kürzester Zeit auf die Straße gezogen. Der Fahrer konnte seine Fahrt danach wieder fortsetzen.

Nach einer knappen Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
16 Mann


» » [Mehr Bilder]