Sa 18.01.2020   [13.00 Uhr]
Grundausbildung 1
Grundausbildung "Truppmann" - Theorieteil 2 in Bad Waltersdorf.
Sa 25.01.2020   [05.00 Uhr]
Schitag
Gemeinsamer Schitag der Feuerwehr und der Gemeinde am Hauser Kaibling.
Di 04.02.2020   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
1. Dienstag im Monat. Treffpunkt um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 07.02.2020   [19.00 Uhr]
Erste-Hilfe Auffrischung
Erste-Hilfe Auffrischung (2 Stunden) fuer Feuerwehrmitglieder mit 16-stuendigem EH-Grundkurs.
Sa 08.02.2020   [13.00 Uhr]
Grundausbildung 1
Grundausbildung "Truppmann" - Theorieteil 3 in Bad Waltersdorf.
Sa 08.02.2020   [18.00 Uhr]
Atemschutzuebung "OEFAST"
Jaehrlicher Fitnesstest fuer Atemschutzgeraetetraeger.
Sa 15.02.2020   [20.00 Uhr]
Feuerwehrball
Feuerwehrball im Gemeindezentrum Ebersdorf.


















Glühwein, Tee und Kastanien
von HBI Jürgen Stark am 01. Dezember 2019

Am Sonntag, dem 01. Dezember 2019, fand vorm Feuerwehrhaus unsere Veranstaltung "Glühwein, Tee und Kastanien" statt. Zum ...
»»[Mehr Lesen]
Heißausbildung in Lebring
von HBI Jürgen Stark am 07. Dezember 2019

Der Einsatz von umluftunabhängigem (schwerem) Atemschutz ist bei keinem Brandeinsatz mehr wegzudenken. Um den Anforderungen bei einem ...
»»[Mehr Lesen]
ORF-Friedenslicht aus Bethlehem
von HBI Jürgen Stark am 24. Dezember 2019

Bereits seit 33 Jahren leuchtet das Friedenslicht als Weihnachtsbrauch in nahezu 30 europäischen Ländern, sowie in den ...
»»[Mehr Lesen]
Silvesterlauf in Ebersdorf

von HLM Christian Stark am 02. Jänner 2019

Kurz bevor sich das Jahr dem Ende zuneigte, veranstaltete der Sportverein einen Silvesterlauf in Ebersdorf. Auch einige Kameraden der FF Ebersdorf nahmen es sich zum Ziel, die kurze Distanz von 850 Metern in "besonderer Weise" zurückzulegen.

Aufgrund von "850 Jahren Ebersdorf" im Jahr 2020, beschloss die Gemeinde, dieses Jahr mit mehreren Veranstaltungen besonders zu feiern. Die erste Veranstaltung dafür fand noch im alten Jahr 2019, und zwar am 31. Dezember statt.

Die Strecke dieses Laufes durch das Ortsgebiet ist in Anlehnung an das Jubiläum genau 850 Meter lang und kann in einer oder mehreren Runden absolviert werden. Kurzerhand entschlossen sich einige Kameraden der Feuerwehr Ebersdorf, die Strecke mit kompletter Einsatzkleidung E1 - manche sogar mit umgehängtem Atemschutzgerät (nicht angeschlossen) - zu absolvieren. Jedoch musste kurz vor dem Start zu einem Technischen Einsatz ausgerückt werden.

Als man dann vom Einsatz zurückkam, konnte man mit etwas Verspätung doch noch den Lauf in Angriff nehmen und so liefen acht Kameraden in Einsatzbekleidung eine Runde - manche sogar mehr - durch Ebersdorf.


» » [Mehr Bilder]