Sa 17.04.2021   [18.00 Uhr]
2. Atemschutzuebung
Atemschutzuebung "OEFAST". Jaehrlicher Leistungstest fuer Atemschutzgeraetetraeger.
Sa 24.04.2021   [18.00 Uhr]
3. Atemschutzuebung
Atemschutzuebung "OEFAST". Jaehrlicher Leistungstest fuer Atemschutzgeraetetraeger.


















Wissenstest in St. Lorenzen
von HLM Christian Stark am 18. Oktober 2020

Am Samstag, dem 17. Oktober 2020, fanden in St. Lorenzen am Wechsel der diesjährige Wissenstest, sowie das ...
»»[Mehr Lesen]
Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung
von HBI Jürgen Stark am 26. Oktober 2020

Am Samstag, dem 24. Oktober 2020, fand an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring ein weiterer Termin ...
»»[Mehr Lesen]
Nachwuchs für HFM Michael Mugitsch
von HLM Christian Stark am 04. Dezember 2020

Am Dienstag, dem 1. Dezember 2020, wurden unser Kamerad HFM Michael Mugitsch und seine Verena zum ersten ...
»»[Mehr Lesen]
Funkleistungsabzeichen in Silber

von LM Christian Stark am 19. April 2009

Am Samstag, den 18. April 2009, fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber (FULA-S) statt. Auch drei Kameraden unserer Wehr stellten sich der Herausforderung.

Beim FULA-S gilt es, wie schon beim Bronze-Bewerb, sechs Stationen des Gebietes "Funk und Kommunikation" zu absolvieren.

Station 1: Führung des Einsatztagebuches
Station 2: Verfassen und Absetzen einer Feuerwehr-Presseinformation
Station 3: Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen an mehrere Funkstellen
Station 4: Erstellung einer Lageskizze
Station 5: Zeichnerische Darstellung von taktischen Zeichen
Station 6: Übermitteln von Nachrichten

Bei jeder Station können bis zu 50 Punkte erreicht werden, das heißt maximal 300 Punkte. Zum Erreichen des FULA-S sind mindestens 200 Punkte notwendig, jedoch müssen bei jeder Station mindestens 25 Punkte erreicht werden. Um am FULA-Gold Bewerb teilnehmen zu können, sind mindestens 250 Punkte notwendig.

Von der Feuerwehr Ebersdorf nahmen die Kameraden LM Andreas Hackl, LM Harald Peheim und LM Christian Stark am Bewerb teil. Alle drei konnten den Bewerb souverän bestehen und somit das Funkleistungsabzeichen in Silber erwerben.