Sa 23.03.2019   [08.00 Uhr]
Funk-Grundlehrgang
Funk-Grundlehrgang in Kaindorf.
Sa 23.03.2019   [09.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2019.
So 24.03.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung in Bronze.
Di 26.03.2019   [19.00 Uhr]
Abschnittsbesprechung
1. Abschnittsbesprechung in Buch.


















Atemschutzübung "ÖFAST"
von HBI Jürgen Stark am 21. Februar 2019

Körperliche Fitness ist beim Feuerwehreinsatz, und speziell beim Atemschutzeinsatz ein wichtiges Kriterium. Neben dem AKL-Test, den jeder ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 17. Februar 2019

Am Sonntag, dem 17. Februar 2019, ereignete sich auf der L 412 im Bereich der S-Kurve ein ...
»»[Mehr Lesen]
1. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 09. März 2019

Am Freitag, dem 08. März 2019, fand die 1. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Funk-Grundlehrgang in Neudau

von OBI Jürgen Stark am 26. April 2009

Am Samstag, dem 25. April 2009 fand im Feuerwehrhaus in Neudau der Frühjahrstermin des Funk-Grundlehrganges statt. Auch FM Fabian Rath und FM Stefan Reinwart nahmen an dieser Ausbildung teil.

Der Funk-Grundlehrgang ist eine wichtige "Grundausbildung" für alle Feuerwehrfunker bzw. für jedes Feuerwehrmitglied. Die Durchführung des Funk-Grundlehrganges obliegt dem Bezirksfeuerwehrverband und wird in den Abschnitten abgehalten.

Die Ausbildung gliedert sich in 18 Ausbildungseinheiten. Vorm Funkgrundlehrgang müssen die Teilnehmer bereits das "einfache" und das "eingespielte" Funkgespräch beherrschen. Diese Ausbildungsinhalte werden vom Ortsfunkbeauftragten in der Feuerwehr geschult, und den 18 Ausbildungseinheiten angerechnet.

Um 09.00 Uhr begann der Funk-Grundlehrgang mit einem Theoretischen Vortrag über die Technik und der Organisation des Funkwesens in der Steiermark und im Bezirksfeuerwehrverband. Weitere Inhalte waren auch die Formulare, welche bei Übungen und Einsätzen zum Einsatz kommen. Ende des ersten Teiles war gegen 12.00 Uhr. Um 13.00 Uhr standen weitere Ausbildungsinhalte auf dem Programm. Unter anderem wurden auch sämtliche Arten von Funkgesprächen durchgeübt.

Ab 15.00 Uhr stand die Abschlussprüfung auf dem Programm. Diese besteht aus einem Fragebogen und natürlich auch aus praktischen Funkgesprächen. Unsere beiden Teilnehmer konnten diesen Funk-Grundlehrgang mit sehr gutem Erfolg abschließen. Dank gilt auch unserem Ortsfunkbeauftragten LM d.F. Michael Fuchs für die Vorbereitung unserer Teilnehmer.