Fr 20.10.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.


















3. Herbstübung
von OLM Christian Stark am 07. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. Oktober 2017, fand die 3. Herbstübung im Jahr 2017 statt. Übungsannahme war ein ...
»»[Mehr Lesen]
KHD-Übung "RA2017"
von HBI Jürgen Stark am 08. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. und Samstag, dem 07. Oktober 2017, fand im Raum Bad Radkersburg die großangelegte ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall in Steinfeld
von HBI Jürgen Stark am 08. Oktober 2017

Am Samstag, dem 07. Oktober 2017, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zu einem Verkehrsunfall auf der L 412, ...
»»[Mehr Lesen]
LFJLB 2010 in St. Margarethen

von OBI Jürgen Stark am 18. Juli 2010

Am Freitag, dem 16. Juli und Samstag, dem 17. Juli 2010 fanden der 40. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und das 3. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in St. Margarethen an der Raab (Bez. WZ) statt.

Auch unserer Feuerwehrjugend war mit je einer Gruppe beim LFJLB in Bronze und Silber, sowie mit einem Team der Feuerwehrjugend 1 (10 - 11-jährige) beim LFJBS vertreten.

Eine Gruppe beim Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen besteht aus neun Teilnehmern. Während beim Bewerb in Bronze die Positionen fest stehen, werden sie beim Bewerb in Silber ausgelost. Das FJLA in Bronze erwarben: Goger Thomas, Gutmann Stefan, Höfler Michael, König Florian, Mild Michael und Rath Stefan.

Das FJLA in Silber erwarben: Fleck Doris, Hofer Lukas, Maier David, Mauerhofer Julian, Mugitsch Julia, Postl Nadine und Thaller Thomas.

Beim Bewerbsspiel treten zwei Teilnehmer als Team an. Auch hier zeigten unsere Jüngsten trotz tropischen Temperaturen beim Bewerb sehr gute Leistungen: Hofer Martin und Mild Daniel erwarben das FJBSA in Bronze.

Insgesamt wurde für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen 29 mal, und für das Feuerwehrjugendbewerbsspielabzeichen 6 mal geübt. Trainiert wurden die Gruppen von OBI Stark Jürgen (Leistungsgruppe), und LM Höfler Wolfgang (Bewerbsspiel). Für Übungen und Bewerbsbesuche wurden insgesamt 1031 Mannstunden aufgewendet.

Die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf, sowie eure Jugendbeauftragten gratulieren euch nochmals zum erworbenen Leistungsabzeichen.

Ein Ausführlicher Bildbericht, sowie Ergebnislisten sind auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes!

  • Bericht: Landesfeuerwehrverband

  • Bilder weiterer Bewerbe:

    » » [Wörth] » » [Bierbaum]