Di 25.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
24-Stunden-Biken 2010

von LM Christian Stark am 27. Juli 2010

Am Freitag und Samstag, dem 16. bzw. 17. Juli 2010, fand in der Ökoregion Kaindorf das 24-Stunden-Radrennen statt. Wie schon im Vorjahr, war die Feuerwehr Ebersdorf für die Verkehrsregelung in ihrem Bereich zuständig.

Startschuss für das Rennen, dessen Reinerlös dem Klimaschutz zu Gute kommt, war am Freitag um 18 Uhr bei der Mehrzweckhalle in Kaindorf. Die 17,9 Kilometer lange Strecke führte über Ebersdorf nach Nörning, Hartl und Pirchegg zurück nach Kaindorf und wurde in diesem Bereich als Einbahn geführt.

An den Kreuzungen auf der L 412 vor dem Feuerwehrhaus bzw. bei Fam. Dorn in Nörning führte unsere Feuerwehr die Verkehrsregelung durch. Dabei wechselten sich die Kameraden in regelmäßigen Abständen ab. Bei einem Stand vor dem Feuerwehrhaus war für Speis und Trank bestens gesorgt und so ließen es sich auch ein paar Radfahrer nicht nehmen, einen Halt bei der "Labstation" zu machen.

Ein großer Dank gilt allen Kameraden für die Unterstützung bei diesem Event, sowie den Fans und Besuchern für ihr Kommen!



» » [Mehr Bilder]