Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung August

von OBI Jürgen Stark am 13. August 2010

Am Freitag, dem 13. August 2010, wurde die Monatsübung für August durchgeführt. Übungsannahme war ein Katastropheneinsatz.

Übungsannahme: Aufgrund starker Regenfälle, war es im gesamten Gemeindegebiet zu Überschwemmungen und anderen Elementarereignissen gekommen.

Durchführung: Sofort wurde im Kommandoraum eine Ortsfeste Einsatzleitung errichtet. Die Gruppenkommandanten der Fahrzeuge meldeten sich bei der Einsatzleitung, und holten sich die ersten Aufträge. Nach dem Abarbeiten der ersten Einsätze, wurde den freiwerdenden Fahrzeugen die nächste Lage über Funk mitgeteilt.

Ständige Rückmeldungen von den eingesetzten Gruppen sind hier besonders wichtig, um alle anstehenden Lagen bewältigen zu können. Übungsvorbereiter waren LM Andreas Hackl und LM Franz Hörzer. Die Einsatzleitung wurde von unseren beiden neuausgebildeten Einsatzleitern LM d.F. Hannes Peheim und OFM Gernot Lederer geleitet.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
KLF
MTF und
37 Mann

» » [Mehr Bilder]