Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Aufräumarbeiten nach Unwetter
von OLM Christian Stark am 05. August 2017

Am Freitag, dem 04. August 2017, zog ein heftiges Unwetter über weite Teile der Steiermark. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Erneut Unwettereinsätze
von HBI Jürgen Stark am 06. August 2017

Erneut wurden die steirischen Feuerwehren, wie auch in der vergangenen Nacht, zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Abschnitts-Atemschutzübung in Wörth

von OBI Jürgen Stark am 21. November 2010

Am Samstag, dem 20. November 2010, fand in Wörth die diesjährige Abschnitts-Atemschutzübung des Feuerwehrabschnittes 6 statt.

Durchgeführt wurde die Übung auf dem Gelände des Bauhofes in Wörth, wobei zwei Aufgaben zu bewältigen waren.

Der Erste Auftrag lautete, Menschenrettung aus der verrauchten Werkstatt. Hierfür wurde eine ca. 70 kg schwere Puppe auf einen Traktor gesetzt. Aufgabe der Atemschutztrupps war es, den Fahrer aus der Kabine zu befreien, mittels Crashrettung aus dem Verrauchten Raum zu ziehen, auf das Tragetuch zu legen und ins Freie zu bringen.

Nach der Menschenrettung ging es wieder in die Werkstatt. In der Montagegrube war ein Dichtungsring in der Luftleitung zu tauschen. Hierfür bekam der Trupp eine Dichtung und zwei Gabel-Ringschlüssel mit. Zuerst mussten die Bretter auf der Grube entfernt werden, anschließend wurde die Dichtung ausgewechselt und die alte Dichtung wurde mit den beiden Schlüsseln zurückgegeben.

Eingesetzt waren:

MTF und
6 Mann



» » [Mehr Bilder]