Sa 16.09.2017   [19.00 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer das Funkleistungsabzeichen in Bronze.
Fr 22.09.2017   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr! Bitte um zahlreiche Teilnahme!
Sa 23.09.2017   [14.00 Uhr]
Abschnitts-MRAS-SAN-Uebung
Abschnittsuebung Menschenrettung und Absturzsicherung, Abschnittssanitaetsuebung.
So 24.09.2017   [10.00 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer das Funkleistungsabzeichen in Bronze.


















Bereichsfunkbewerb in Jobst
von OLM Christian Stark am 19. August 2017

Am Samstag, dem 19. August 2017, fand in Jobst der Funkleistungsbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Fürstenfeld statt. Auch eine ...
»»[Mehr Lesen]
Bäume über Straße
von HBI Jürgen Stark am 22. August 2017

Am Dienstag, dem 22. August 2017, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zum Freimachen einer Gemeindestraße in Wagenbach-Eck alarmiert. ...
»»[Mehr Lesen]
Brand einer Hackschnitzelmaschine
von HBI Jürgen Stark am 05. September 2017

Am Montag, dem 04. September 2017, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zur Unterstützung der FF Kaindorf zum Brand ...
»»[Mehr Lesen]
Technische Hilfeleistungsprüfung

von LM Christian Stark am 11. Dezember 2010

Am Samstag, dem 11. Dezember 2010, absolvierte die Feuerwehr Ebersdorf die Technische Hilfeleistungsprüfung (THLP) in den Stufen Bronze, Silber und Gold.

Bei der THLP gilt es, einen Verkehrsunfall bei Dunkelheit zu bewältigen, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist. Die Prüfung gliedert sich in zwei Bereiche:

Bei der theoretischen Prüfung muss jeder Teilnehmer die Position von zwei Geräten bei verschlossenem Fahrzeug zeigen. Die Geräte werden vorher ausgelost, jeder Teilnehmer darf maximal eine Handbreite vom Gerät entfernt sein.
Die praktische Prüfung beinhaltet das Retten der eingeklemmten Person, das Absichern der Unfallstelle, das Aufbauen einer Beleuchtung und eines zweifachen Brandschutzes. Die praktische Prüfung muss zwischen 130 und 160 Sekunden absolviert werden.

Durchgeführt wurde die Prüfung beim Sägewerk Ziegner in Ebersdorf. In der Stufe Bronze konnten drei Teilnehmer das Abzeichen mit fünf Fehlerpunkten erringen. Die Gruppen in Silber (ein Teilnehmer) und Gold (neun Teilnehmer) legten die Prüfung ohne Fehlerpunkte ab. In den Stufen Silber und Gold wurden wir von Lisa Gutmeier (FF Altenmarkt) unterstützt.

Ausgebildet wurden die Gruppen von OBI Jürgen Stark. Dank gilt auch der Firma Ziegner, die es der Feuerwehr ermöglicht hat, die Prüfung am Firmengelände durchzuführen. Weiters möchten wir uns bei Frau Lederer bedanken, die uns bei diesen eisigen Temperaturen mit warmen Getränken versorgt hat.

Bronze: Stefan Forreth, Gerhard Rath, Manuel Spanner

Silber: Johann Stark

Gold: Franz Dorn, Michael Fuchs, Gernot Lederer, Günter Lederer, Klaus Käfer, Hannes Peheim, Johannes Seidl, Christian Stark, Jürgen Stark


» » [Mehr Bilder]