Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Do 04.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.
Fr 12. und Sa 13.07.2019   [ganztaegig]
Landesjugendbewerb
49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Mautern.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung April

von LM Christian Stark am 12. April 2011

Am Sonntag, dem 10. April 2011, fand die Monatsübung für April statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand bei Fam. Groller in Nörning.

Lage: Aus unbekannter Ursache war im Wirtschaftsgebäude ein Brand ausgebrochen. Übungsziel war es, das Wohnhaus zu schützen bzw. den Brand zu löschen. Personen wurden keine vermisst.

Durchführung: Nach Absichern der Einsatzstelle, begann die Gruppe des RLF-A 1000 sofort das Wohnhaus mittels HD- und C-Rohr von Norden und Westen her zu schützen. Die Mannschaft des kurz darauf eintreffenden KLF legte eine Zubringleitung vom ca. 100 m entfernten Biotop zum RLF. Die Besatzung vom MTF unterstützte sie dabei. Nach kurzer Zeit konnte vom Einsatzleiter LM d.F. Hannes Peheim "Brand aus" gegeben werden.

Nachdem alle Geräte versorgt waren, wurde noch die neu angeschaffte Schmutzwasserpumpe am Biotop ausprobiert.

Übungsvorbereiter waren HBM Josef Genser und OBM Franz Dorn.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
KLF
MTF und
23 Mann