Do 15.11.2018   [19.30 Uhr]
Sanitaeterschulung
Schulung der Ortssanitaetsbeauftragten des Abschnittes in Ebersdorf.
Sa 17.11.2018   [15.00 Uhr]
Kameradschaftspflege Senioren
Sa 24.11.2018   [19.00 Uhr]
Stabs- und Kraftfahruebung
Beueben einer ortsfesten Einsatzleitung im Feuerwehrhaus, Moeglichkeit zur Uebungsfahrt fuer alle Kraftfahrer.
Fr 30.11.2018   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.


















KHD-Übung 2018
von HBI Jürgen Stark am 25. September 2018

"Schwere Gewitter und Blitzeinschlägen im Raum Friedberg!" So lautete die Übungsannahme für die diesjährige Übung der KHD-Bereitschaft ...
»»[Mehr Lesen]
3. Herbstübung
von OLM Christian Stark am 07. Oktober 2018

Am Freitag, dem 05. Oktober 2018, fand die 3. Herbstübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Sturm und Kastanien 2018
von OLM Christian Stark am 14. Oktober 2018

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018, fand im Feuerwehrhaus unsere traditionelle Veranstaltung "Sturm und Kastanien" statt. Wie ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung November

von LM Christian Stark am 12. November 2011

Am Freitag, dem 11. November 2011, fand die Monatsübung für November statt. Übungsannahme war eine unter einem Baumstamm eingeklemmte Person.

Lage: Eine Person wurde bei Holzschlägerungsarbeiten unter einem umgefallenen Baum eingeklemmt. Die Unfallstelle lag ca. 100 m abseits eines normal befahrbaren Weges.

Durchführung Nach Erkundung durch Einsatzleiter HFM Josef Pöltl, gab dieser den Befehl zur Menschenrettung mit allen verfügbaren Mitteln. Sofort begab sich ein Sanitäter zum Verletzten. Der LKW brachte sich nahe der Unfallstelle in Stellung, RLF-A 1000 musste auf dem befahrbaren Weg abgestellt werden. Nach Aufbau der Beleuchtung und Beruhigung bzw. Versorgung des Unfallopfers, entschloss man sich, den Baumstamm mittels LKW-Wagenheber und hydraulischem Spreizer anzuheben, um den Verletzten zu befreien.

Erkenntnisse: Bei der abschließenden Nachbesprechung zogen die Übungsvorbereiter LM d.F. Hannes Peheim und LM d.F. Michael Fuchs den Schluss, dass es in so einer Situation am besten ist, mehrere Geräte zur Rettung der Person an die Unfallstelle zu bringen.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
LKW-A
MTF
22 Mann

» » [Mehr Bilder]