Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Containerbergung in Wagenbach

von HBI Jürgen Stark am 31. Dezember 2011

Am Freitag, dem 30. Dezember 2011, wurden wir von Florian Hartberg zu einer LKW-Containerbergung in Wagenbach gerufen.

Alarmierung: Um 09.10 Uhr erfolgte die Alarmierung mittels Sirene und SMS. Bereits nach wenigen Minuten rückte RLF-A 1000 Ebersdorf nach Wagenbach, nähe Tischlerei Peheim aus.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Container mit Klärschlamm vom LKW zu rutschen drohte. Zur Sicherung des Containers wurde das SRF Pöllau angefordert.

Tätigkeiten am Einsatzort:
Aufgrund des hohen Gewichtes musste zuerst ein Teil des Schlammes abgeschaufelt werden. Während dann der LKW-Lenker versuchte, den Container wieder auf den LKW zu ziehen, sicherte das SRF Pöllau diesen von oben mittels Kran. Das RLF-A 1000 Ebersdorf sicherte den Container mittels Seilwinde gegen das seitliche Abrutschen vom LKW. Als Anschlagpunkt für das Seil fungierte LKW-A Ebersdorf.

Gegen 12.00 Uhr konnten alle Einsatzkräfte wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf
MTF Ebersdorf und
25 Mann

weiters:

SRF Pöllau und
2 Mann

» » [Mehr Bilder]