Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Do 04.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.
Fr 12. und Sa 13.07.2019   [ganztaegig]
Landesjugendbewerb
49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Mautern.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
Zugsübung 2. Zug

von HBI Jürgen Stark am 09. März 2012

Am Freitag, dem 09. März 2012, fand die Zugsübung des zweiten Zuges statt. Thema war das richtige Abfragen der Alarmmeldung sowie Gerätekunde am RLF-A 1000 und LKW-A.

Übungsverlauf: Um 19.00 Uhr begann die Übung mit der Einteilung in zwei Gruppen. Eine Gruppe blieb im Kommandoraum und beübte das Abfragen der Alarmmeldung von "Florian Hartberg" während die andere Gruppe mit der Gerätekunde am LKW-A begann.

Nach der Alarmabfrage führte LM Wolfgang Höfler mit seiner Gruppe die Gerätekunde am RLF-A 1000 durch. Neben der Inbetriebnahme der motorischen Geräte wurde auch der hydraulische Rettungssatz beübt.

Die zweite Gruppe unter LM Franz Hörzer, beübte die Handhabung der Rollcontainer am LKW-A, stellte die 4-teilige Steckleiter auf und beübte die Geräte des Fahrzeuges.

OBM Franz Dorn und OBI a.D. Johann Peheim zeigten sich mit den Leistungen ihrer Kameraden zufrieden.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
LKW-A und
17 Mann


» » [Mehr Bilder]