Fr 18.01.2019   [19.00 Uhr]
EH-Auffrischung (2 Stunden)
Erste-Hilfe Auffrischung (2 Stunden). Alle Feuerwehrmitglieder, deren Erste-Hilfe Kurs heuer ablaeuft oder abgelaufen ist, werden ersucht daran teilzunehmen!
Sa 19.01.2019   [ganztaegig]
Schitag
Gemeinsamer Schitag mit der Gemeinde am Hauser Kaibling.
So 20.01.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung.
Mo 21.01.2019   [17.30 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer das Funkleistungsabzeichen in Gold.
Do 24.01.2019   [17.30 Uhr]
GAB-Uebung
Uebung fuer die Grundausbildung.
Sa 26.01.2019   [13.00 Uhr]
GAB 1 - Theorieteil 3
Grundausbildung 1 - Praxismodul, Theorieteil 3 in Bad Waltersdorf.


















Glühwein, Tee und Kastanien
von OLM Christian Stark am 04. Dezember 2018

Am Sonntag, dem 02. Dezember 2018, fand vorm Feuerwehrhaus unsere Veranstaltung "Glühwein, Tee und Kastanien" statt. Zum ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung in Wagenbach
von OLM Christian Stark am 15. Dezember 2018

Schneefall sorgte in den Abendstunden des 14. Dezember 2018 für zahlreiche Einsätze der steirischen Feuerwehren. So wurde ...
»»[Mehr Lesen]
ORF-Friedenslicht aus Bethlehem
von HBI Jürgen Stark am 24. Dezember 2018

Bereits seit 32 Jahren leuchtet das Friedenslicht als Weihnachtsbrauch in nahezu 30 europäischen Ländern, sowie in den ...
»»[Mehr Lesen]
Zugsübung 2. Zug

von LM Christian Stark am 11. August 2012

Am Freitag, dem 10. August 2012, fand die Zugsübung des 2. Zuges statt. Übungsthema war diesmal der richtige Umgang mit Seilwinde und Greifzug.

Übungsverlauf: Die Mannschaft rückte mit RLF-A 1000 und LKW-A zum Übungseinsatzort am Rinnscheidenweg Richtung Ebersdorfhöhe aus, wo ein Traktor mit der Vorderachse im Straßengraben steckte.

Nach einer kurzen Besprechung wurde der Traktor seitlich mittels Greifzug und Freilandverankerung gesichert. Anschließend konnte er mit der Seilwinde vom RLF-A 1000 herausgezogen werden. Weiters wurden verschiedene Bergetechniken mittels loser Rolle und Umlenkrolle ausprobiert. Bei dieser Übung wurde vor allem auf richtigen und unfallfreien Umgang der Geräte geachtet.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
LKW-A und
15 Mann


» » [Mehr Bilder]