Mi 16.08.2017   [19.00 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer den Bereichsfunkbewerb in Jobst.
Fr 18.08.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.
Sa 19.08.2017   [09.00 Uhr]
Funkuebung
Uebung fuer den Funkgrundlehrgang.
Sa 19.08.2017   [14.00 Uhr]
Funkbewerb
Bereichsfunkbewerb in Jobst (FF).
Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Hochzeit von OLM d.V. Christian Stark
von HBI Jürgen Stark am 18. Juni 2017

Am Samstag, dem 17. Juni 2017, fand die kirchliche Hochzeit unseres Schriftführers und Pressebeauftragten OLM d.V. Christian ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsjugendbewerb in St. Johann
von OLM Christian Stark am 02. Juli 2017

Am Samstag, dem 01. Juli 2017, fanden in St. Johann bei Herberstein der Feuerwehrjugendleistungsbewerb und das Feuerwehrjugendbewerbsspiel ...
»»[Mehr Lesen]
Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Gesamtübung

von LM Christian Stark am 15. September 2012

Am Freitag, dem 14. September 2012, fand die zweite Gesamtübung statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand bei Fam. Vorauer in Wagenbach.

Übungslage: Das Wirtschaftsgebäude war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Es wurden keine Personen vermisst, jedoch war der nächste Wasserbezug erst in einiger Entfernung zu erreichen.

Durchführung: Die Mannschaft des RLF brachte sich nahe dem Wirtschaftsgebäude in Stellung um mit einem HD-Rohr einen Erstangriff zu starten. Weiters wurde eine C-Leitung vorbereitet, die nach Speisung des Tanks eingesetzt werden konnte.

Die Gruppe des LKW stellte mittels Tragkraftspritze eine Zubringleitung vom ca. 300m entfernten Teich her. Durch die relativ große Entfernung und den Höhenunterschied, benötigte diese Aufgabe etwas mehr Zeit als angenommen.

Übungsende: Nachdem alle Übungsziele erreicht wurden, konnte von Einsatzleiter OBI a.D. Johann Peheim "Brand aus" gegeben werden. Nach einer kurzen Nachbesprechung vor Ort, konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

Übungsvorbereiter war diesmal der 2. Zug.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
LKW-A
MTF und
18 Mann

» » [Mehr Bilder]