Fr 20.10.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.


















3. Herbstübung
von OLM Christian Stark am 07. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. Oktober 2017, fand die 3. Herbstübung im Jahr 2017 statt. Übungsannahme war ein ...
»»[Mehr Lesen]
KHD-Übung "RA2017"
von HBI Jürgen Stark am 08. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. und Samstag, dem 07. Oktober 2017, fand im Raum Bad Radkersburg die großangelegte ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall in Steinfeld
von HBI Jürgen Stark am 08. Oktober 2017

Am Samstag, dem 07. Oktober 2017, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zu einem Verkehrsunfall auf der L 412, ...
»»[Mehr Lesen]
FuB / KHD-Übung 2012

von HBI Jürgen Stark am 30. September 2012

Am Samstag, dem 29. September 2012, fand die diesjährige FuB / KHD-Übung des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg, im Raum Vorau und Lafnitztal statt.

Übungsannahme: Nach großflächigen Unwettern im Vorau- und Lafnitztal, verbunden mit Hagel, Sturm, Hochwasser und Blitzschlägen werden FuB 47 Hartberg, die KHD Neunkirchen, sowie die KHD Oberwart, zur Ablöse der über Tage eingesetzten Feuerwehren angefordert.

Folgende Lagen waren zu bewältigen:

Lage 1: Einsatzleitung im Feuerwehrhaus Grafendorf
Lage 2: Brandeinsatz beim Heizwerk in Vorau
Lage 3: Brandeinsatz bei einem Wirtschaftsgebäude in Puchegg
Lage 4: Brandeinsatz im Schlossgraben in Eichberg
Lage 5: Brandeinsatz im Fabriksgebäude der RHI Rohrbach
Lage 6: Technischer Einsatz, Verkehrsunfall auf der B 54 in Rohrbach-Schlag
Lage 7: Brand- und Taucheinsatz bei der Burg Thalberg
Lage 8: Menschenrettung bei der Pumpstation in Lafnitz
Lage 9: Technischer Einsatz, Ölsperren und Verklausungen in Unterlungitz
Lage 10: Technischer Einsatz, Eisenbahnunfall im Bahnhofsbereich Grafendorf
Lage 11: Versorgung durch den Versorgungszug in der Festhalle in Grafendorf

Der 6. Zug - bestehend aus den Feuerwehren Ebersdorf, Buch-Geiseldorf, Sebersdorf, Bad Waltersdorf, Wörth, Neudau, sowie der BtF Borckenstein - hatte die Aufgabe, den Brand des Heizhauses beim Stift Vorau zu bekämpfen.

Unsere Mannschaft hatte den Auftrag, bei einem Fischteich anzusaugen, und zusammen mit den Feuerwehren Neudau und Buch-Geiseldorf eine Zubringleitung über eine längere Wegstrecke aufzubauen.

Währenddessen führten TLF-A 3000 Bad Waltersdorf, TLF-A 2000 Wörth und RLF-A 2000 Sebersdorf die Brandbekämpfung mittels Außenangriff bzw. Innenangriff unter schwerem Atemschutz durch. LKW Borckenstein baute die mobile Einsatzleitung auf.

Eingesetzt waren:
FuB 47 Hartberg mit rund 350 Mann
KHD Neunkirchen mit rund 150 Mann
KHD Oberwart mit rund 90 Mann
KAT-Zug des ÖRK mit rund 10 Mann
Insgesamt rund 600 Personen

Vom 6. Zug der FuB 47:
LKW Borckenstein
TLF-A 3000 Bad Waltersdorf
TLF-A 2000 Wörth
RLF-A 2000 Sebersdorf
LKW-A Ebersdorf
KLF Buch-Geiseldorf und
KLF Neudau

Von der Feuerwehr Ebersdorf nahmen 9 Mitglieder an dieser Bezirks- bzw. Länderübergreifenden Großübung teil.



» » [Mehr Bilder]