Sa 23.03.2019   [08.00 Uhr]
Funk-Grundlehrgang
Funk-Grundlehrgang in Kaindorf.
Sa 23.03.2019   [09.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2019.
So 24.03.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung in Bronze.
Di 26.03.2019   [19.00 Uhr]
Abschnittsbesprechung
1. Abschnittsbesprechung in Buch.


















Atemschutzübung "ÖFAST"
von HBI Jürgen Stark am 21. Februar 2019

Körperliche Fitness ist beim Feuerwehreinsatz, und speziell beim Atemschutzeinsatz ein wichtiges Kriterium. Neben dem AKL-Test, den jeder ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 17. Februar 2019

Am Sonntag, dem 17. Februar 2019, ereignete sich auf der L 412 im Bereich der S-Kurve ein ...
»»[Mehr Lesen]
1. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 09. März 2019

Am Freitag, dem 08. März 2019, fand die 1. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung April

von HBI Jürgen Stark am 13. April 2013

Am Freitag, dem 12. April 2013, fand die Monatsübung für April statt. Thema dieser Übung war ein Traktorunfall mit verletzter Person und Flüssigkeitsbrand.

Übungsbeginn: Pünktlich um 19.00 Uhr begann die Übung mit einer kurzen Lageeinweisung. Der (Übungs-) Einsatzbefehl lautete "Traktorunfall mit verletzter Person auf der Gemeindestraße in Nörning, im Bereich Haselgraben!"

Sofort rückten RLF-A 1000, LKW-A und MTF in Richtung Übungsort aus.

Lage: Am Übungsort bot sich der Mannschaft folgendes Bild: Die Zugmaschine war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in der Wiese zum Stehen gekommen. Die am Anhänger befindlichen Treibstofffässer sind bereits einige Meter vorher von der Ladefläche gerutscht, und haben unerklärlicherweise zu brennen begonnen.

Übungsablauf: Das RLF-A 1000 fuhr gleich in Richtung der brennenden Fässer, sicherte die Unfallstelle ab und führte die Brandbekämpfung mit Mittelschaumrohr durch. Die Mannschaft des LKW-A blieb beim Traktor stehen und führte die Menschenrettung durch.

Mittels eines Steckleiterteiles wurde der Fahrer von hinten aus dem Traktor gerettet, von zwei Feuerwehrsanitätern erstversorgt und mit der Korbtrage abtransportiert. Die Gruppe des MTF sicherte die Unfallstelle von hinten ab und half bei der Menschenrettung.

Die beiden Übungsvorbereiter HFM Gernot Lederer und OLM Günter Lederer zeigten sich mit dem Übungsverlauf sehr zufrieden und betonten bei der Schlussbesprechung die hervorragende Zusammenarbeit bei dieser Übung.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf
MTF Ebersdorf und
24 Mann

» » [Mehr Bilder]