Sa/So 28./29.07.2018   [ganztaegig]
24-Stunden-Uebung
24-Stunden-Uebung der Feuerwehrjugend.


















Orientierungsmarsch in Kaibing
von HBI Jürgen Stark am 12. Juni 2018

Bereits zum zweiten Mal fand am Samstag, dem 09. Juni 2018, in Kaibing der Orientierungsmarsch statt. Auch ...
»»[Mehr Lesen]
Erneut Unwettereinsätze
von HBI Jürgen Stark am 22. Juni 2018

Erneut zogen starke Gewitter über weite Teile der Oststeiermark. Auch dieses Mal wurde unser Gemeindegebiet wieder in ...
»»[Mehr Lesen]
Erfolgreicher Bereichsjugendbewerb
von OLM Christian Stark am 01. Juli 2018

Am Sonntag, dem 01. Juli 2018, fanden in Bad Waltersdorf der Feuerwehrjugendleistungsbewerb und das Feuerwehrjugendbewerbsspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes ...
»»[Mehr Lesen]
Einsatzserie nach Sturm

von HBI Jürgen Stark am 30. Juli 2013

Am Montag, dem 29. Juli 2013, wurden wir telefonisch informiert, dass auf der Gemeindestraße Richtung Wagenbach, im Bereich Friedhofriegel, ein Baum quer über die Straße liegt.

Alarmierung: Die Meldung erfolgte telefonisch um ca. 18.30 Uhr von einem Feuerwehrkameraden, worauf eine Gruppe telefonisch alarmiert wurde.

Lage: Aufgrund des heftigen Sturmes, der in den frühen Abendstunden eingesetzt hat, wurden mehrere Bäume entwurzelt, bzw. geknickt.

Im Bereich der Gemeindestraße, bei der Kreuzung Richtung Wagenbach, bzw. Richtung Friedhof, lagen zwei Bäume quer über die Straße.

Während diese entfernt wurden, bekamen wir die Meldung, dass im Bereich der Fam. Schröck ein größerer Baum die Straße blockierte!

Nachdem dieser entfernt war, wurden wir informiert, dass in Ebersdorfhöhe ein weiter Baum entwurzelt wurde!



Stromleitung gefährdet!
Bei der Lage in Ebersdorfhöhe stellte sich heraus, dass der Baum von einigen Ästen zurückgehalten wurde, und auf die daneben verlaufende Freilandleitung zu stürzen drohte. Aufgrund der Situation wurde SRF Hartberg alarmiert, um mit Hilfe des Kranes den Baum sicher auf den Boden zu bringen.

Gegen 21.00 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken!

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf und
7 Mann

weiters:
SRF Hartberg und
4 Mann

Zahlreiche Einsätze waren im gesamten Bereich Hartberg abzuarbeiten!


» » [Mehr Bilder]