Fr 29.06. - So 01.07.2018   [ganztaegig]
Bereichsfeuerwehrjugendzeltlager
Bereichsfeuerwehrjugendzeltlager in Bad Waltersdorf.
So 01.07.2018   [08.00 Uhr]
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Bad Waltersdorf.
Fr 06.07.2018   [18.00 Uhr]
Abschnittsatemschutzuebung
Abschnittsatemschutzuebung bei der Heiltherme Bad Waltersdorf.
Sa 07.07.2018   [06.00 Uhr]
Grundausbildung 2
Grundausbildung 2 - Truppfuehrer-Ausbildung an der FWZS in Lebring.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 21. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, fand eine Übung unserer MRAS-Gruppe im steilen Gelände statt. Etwas verspätet ...
»»[Mehr Lesen]
Schulung Elektrofahrzeuge
von HBI Jürgen Stark am 24. Mai 2018

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2018, fand im Feuerwehrhaus eine Schulung zum Thema "Elektrofahrzeuge" statt. Nicht nur ...
»»[Mehr Lesen]
Überflutungen im Ortsgebiet
von HBI Jürgen Stark am 24. Mai 2018

Heftige Unwetter mit starken Niederschlägen sorgten in den Nachtstunden auf den 24. Mai 2018 für zahlreiche Überflutungen ...
»»[Mehr Lesen]
Funk-Grundlehrgang in Kaindorf

von OLM Christian Stark am 08. Februar 2014

Am Samstag, dem 08. Februar 2014, fand in Kaindorf der Funk-Grundlehrgang statt. Drei Kameraden unserer Feuerwehr nahmen an dieser Ausbildung teil.

Der Funk-Grundlehrgang ist eine wichtige "Grundausbildung" für alle Feuerwehrfunker bzw. für jedes Feuerwehrmitglied. Die Durchführung des Funk-Grundlehrganges obliegt dem Bereichsfeuerwehrverband und wird, je nach Teilnehmerzahl, bereichsweise oder in den Abschnitten durchgeführt.

Die Ausbildung gliedert sich in 18 Ausbildungseinheiten. Vorm Funk-Grundlehrgang müssen die Teilnehmer bereits das "einfache" und das "eingespielte" Funkgespräch beherrschen. Diese Ausbildungsinhalte werden vom Ortsfunkbeauftragten in der Feuerwehr geschult und den 18 Ausbildungseinheiten angerechnet.

Um 07.30 Uhr begann der Funk-Grundlehrgang mit einem theoretischen Vortrag über die Technik und die Organisation des Funkwesens in der Steiermark und im Bereichsfeuerwehrverband. Weitere Inhalte waren die Formulare, welche bei Übungen und Einsätzen verwendet werden.

Am Nachmittag standen weitere Ausbildungsinhalte auf dem Programm. Unter anderem wurden auch sämtliche Arten von Funkgesprächen durchgeübt.

Anschließend stand die Abschlussprüfung auf dem Programm. Diese besteht aus einem Fragebogen und natürlich auch aus praktischen Funkgesprächen. Unsere drei Teilnehmer OBM Johann Stark, FM Florian König und FM Stefan Rath konnten den Funk-Grundlehrgang mit voller Punkteanzahl abschließen.

Dank gilt auch unserem Ortsfunkbeauftragten OLM d.F. Michael Fuchs, welcher die drei Kameraden vorbereitet hat.