Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbrand auf der L 412

von HBI Jürgen Stark am 13. Mai 2014

Am Montag, dem 12. Mai 2014, wurden wir während der Aufräumarbeiten von den Hochwassereinsätzen zu einem Fahrzeugbrand auf der L 412, nach der S-Kurve in Dreihöf gerufen.

Alarmierung: Um 11.45 Uhr erfolgte die Alarmierung mittels Sirene und SMS durch die Bereichsalarmmeldezentrale "Florian Hartberg". Nach ca. 2 Minuten rückten RLF-A 1000 und LKW-A zum Einsatzort aus.

Lage: Das Fahrzeug stand bereits am rechten Fahrbahnrand, ca. 100 Meter nach der S-Kurve. Der gesamte Motorraum brannte bereits. Der Fahrgastraum war vom Brand noch nicht betroffen. Zeitgleich mit uns wurde die Feuerwehr Kaindorf mitalarmiert.

Einsatzablauf: RLF-A 1000 Ebersdorf setzte sich vor das brennende Fahrzeug und begann sofort mit der Brandbekämpfung mittels HD-Rohr. Beinahe zeitgleich traf TLF-A 3000-100 Kaindorf an der Einsatzstelle ein und führte einen Schaumangriff durch, um ein weiteres Auflodern der Flammen zu verhindern.

Nach etwa einer Minute konnte "Brand aus" gegeben werden. Die Gruppe des LKW-A übernahm die Absicherung der Einsatzstelle.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf und
9 Mann

weiters:
TLF-A 3000-100 Kaindorf
TLF-A 2000 Kaindorf
LFB-A Kaindorf
MTF Kaindorf
sowie
Polizei


» » [Mehr Bilder]