Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Aufräumarbeiten nach Unwetter
von OLM Christian Stark am 05. August 2017

Am Freitag, dem 04. August 2017, zog ein heftiges Unwetter über weite Teile der Steiermark. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Erneut Unwettereinsätze
von HBI Jürgen Stark am 06. August 2017

Erneut wurden die steirischen Feuerwehren, wie auch in der vergangenen Nacht, zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsreglerschulung

von HBI Jürgen Stark am 31. Mai 2014

Am Freitag, dem 23. Mai, sowie am Samstag, dem 31. Mai 2014, wurde in Zusammenarbeit mit der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld und der Freiwilligen Feuerwehr Kaindorf, eine Verkehrsreglerschulung durchgeführt.

Immer wieder kommt es vor, dass bei Unfällen, aber auch bei Bränden die Straße gesperrt, oder der Verkehr umgeleitet werden muss. Grundsätzlich ist die Feuerwehr in diesen Fällen auch dazu berechtigt.

Manchmal ist es aber auch notwendig, bei diversen Veranstaltungen die Regelung des Straßenverkehrs durchzuführen, wobei in diesem Fall auch die Feuerwehrmitglieder entsprechend zu schulen sind!

Die Schulung wurde am 23. Mai in Kaindorf, und am 31. Mai in Ebersdorf durchgeführt. Den theoretischen Vortrag führte der zuständige Referatsleiter der BH Hartberg-Fürstenfeld, Herr Mag. Wurzer, durch. Die praktische Ausbildung übernahmen Beamten der Polizeiinspektionen Kaindorf und Bad Waltersdorf.

Insgesamt absolvierten 20 Mann der Feuerwehr Ebersdorf, sowie zahlreiche Kameraden aus Kaindorf, und je ein Teilnehmer aus Bad Waltersdorf und Friedberg diese Ausbildung in Kaindorf und Ebersdorf.