Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Do 04.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.
Fr 12. und Sa 13.07.2019   [ganztaegig]
Landesjugendbewerb
49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Mautern.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
Maschinistenübung

von HBI Jürgen Stark am 07. Juni 2014

Am Freitag, dem 06. Juni 2014, fand eine Maschinistenübung mit dem Thema Seilwinde und Greifzug statt.

Besonders für Maschinisten bzw. TLF-Maschinisten, aber auch für alle anderen Feuerwehrmitglieder, die mit der Seilwinde und dem Greifzug arbeiten, gibt es einige Dinge zu beachten. Diese Fertigkeiten wurden bei dieser Maschinistenübung behandelt und gleich in der Praxis getestet.

Lage: Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, in den Wald gestürzt und auf dem Dach liegen geblieben.
Da es sich um eine Maschinistenübung handelte, wurde auf die Annahme von verletzten Personen verzichtet.

Mit Hilfe der Seilwinde und Unterstützung des Greifzuges, wurde das Fahrzeug auf die Straße gezogen. Dabei dienten die Zugschäkel des LKW-A als Umlenkpunkt für die Seilwinde. Als Anschlagpunkt für den Greifzug diente ein Baum auf der anderen Straßenseite.

Vorbereitet wurde die Übung von HFM Christian Hirtenfellner und OFM Stefan Forreth.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
13 Mann


» » [Mehr Bilder]