Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Fehlalarm durch Sonnwendfeuer

von HBI Jürgen Stark am 22. Juni 2014

Am Samstag, dem 21. Juni 2014, wurden wir mittels Sirene und SMS zur Unterstützung der Feuerwehr Sebersdorf, zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand gerufen.

Alarmierung: Um 21.35 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die Bereichsalarmmeldezentrale "Florian Hartberg". Alarmierungsgrund war laut dem Anrufer ein Dachstuhlbrand bei der Teichschenke in Großhart. Laut Alarmplan für dieses Einsatzszenario wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Sebersdorf mitalarmiert.

Entwarung!
Noch auf der Anfahrt, wurden wir vom diensthabenden Disponenten bei Florian Hartberg darüber informiert, dass es sich um ein Sonnwendfeuer handeln könnte. Diese Information stellte sich schließlich als richtig heraus, worauf wir nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrückten und die Einsatzbereitschaft herstellen konnten.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf und
18 Mann
sowie
13 Mann in Bereitschaft

weiters:
Feuerwehr Sebersdorf