Sa 23.12.2017   [18.00 Uhr]
Friedenslichtuebergabe
Friedenslichtuebergabe an alle Feuerwehren des Bereiches am Hauptplatz in Hartberg.


















Atemschutzübung
von HBI Jürgen Stark am 12. Novmember 2017

Am Freitag, dem 10. November 2017, fand im Feuerwehrhaus eine Atemschutzübung statt. Thema dieser Übung war die ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsfunkbewerb in Pinggau
von OLM Christian Stark am 12. November 2017

Am Samstag, dem 11. November 2017, fand in der Volksschule Pinggau der Funkleistungsbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg statt. ...
»»[Mehr Lesen]
Gratulation zum 75. Geburtstag
von HBI Jürgen Stark am 19. November 2017

Am Sonntag, dem 12. November 2017, feierte unser Kamerad ELM Franz Goger seinen 75. Geburtstag. Aus diesem ...
»»[Mehr Lesen]
Feuerwehrausflug nach Wiener Neustadt

von OLM Christian Stark am 07. September 2014

Am Samstag, dem 06. September 2014, fand nach vier Jahren wieder ein Feuerwehrausflug statt, welcher uns nach Wiener Neustadt führte.

Früh morgens starteten die 36 Teilnehmer mit dem Bus Richtung Niederösterreich. Beim Café Linauer konnten wir uns mit einer Kaffeepause noch einmal stärken, bevor es zum Industrieviertelmuseum ging. Im Museum erfuhren wir mehr über die Geschichte Wr. Neustadts, welches im 2. Weltkrieg stark bombardiert wurde.

Anschließend kam der Höhepunkt für alle anwesenden Feuerwehrkameraden, die Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Wr. Neustadt. Dort hörten wir alles über die Organisation, sowie einige interessante Geschichten der vielleicht größten Freiwilligen Feuerwehr Ostösterreichs. Zum Abschluss besichtigten wir das auf zwei Straßenseiten aufgeteilte Feuerwehrhaus mit den rund 25 Fahrzeugen.








Nach einem reichhaltigen Mittagessen im Gasthaus Weidinger, ging unsere Fahrt weiter zum Flugzeugmuseum "Aviaticum" im Norden der Stadt. Die Direktorin des Museums brachte uns hier ein Stück Flugzeuggeschichte näher.

Im Anschluss traten wir die Heimreise über die Wechselbundesstraße an. Bei der Jausenstation "Flourl´s Schenke" in Dechantskirchen kehrten wir zum Abschluss ein, bevor wir um ca. 20.30 Uhr in Ebersdorf ankamen.

Bedanken möchten wir uns bei Busfahrer Robert, der uns wieder sicher nach Hause gebracht hat, sowie bei unserem Reiseleiter Franz Lederer, der diesen Ausflug in bewährter Weise bestens organisiert hat.


» » [Mehr Bilder]