Fr 29.06. - So 01.07.2018   [ganztaegig]
Bereichsfeuerwehrjugendzeltlager
Bereichsfeuerwehrjugendzeltlager in Bad Waltersdorf.
So 01.07.2018   [08.00 Uhr]
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Bad Waltersdorf.
Fr 06.07.2018   [18.00 Uhr]
Abschnittsatemschutzuebung
Abschnittsatemschutzuebung bei der Heiltherme Bad Waltersdorf.
Sa 07.07.2018   [06.00 Uhr]
Grundausbildung 2
Grundausbildung 2 - Truppfuehrer-Ausbildung an der FWZS in Lebring.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 21. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, fand eine Übung unserer MRAS-Gruppe im steilen Gelände statt. Etwas verspätet ...
»»[Mehr Lesen]
Schulung Elektrofahrzeuge
von HBI Jürgen Stark am 24. Mai 2018

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2018, fand im Feuerwehrhaus eine Schulung zum Thema "Elektrofahrzeuge" statt. Nicht nur ...
»»[Mehr Lesen]
Überflutungen im Ortsgebiet
von HBI Jürgen Stark am 24. Mai 2018

Heftige Unwetter mit starken Niederschlägen sorgten in den Nachtstunden auf den 24. Mai 2018 für zahlreiche Überflutungen ...
»»[Mehr Lesen]
Branddienstleistungsprüfung

von OLM Christian Stark am 24. Mai 2015

Am Samstag, dem 23. Mai 2015, absolvierte die Feuerwehr Ebersdorf die Branddienstleistungsprüfung (BDLP) in den Stufen Bronze und Silber.

Die Branddienstleistungsprüfung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Bei der theoretischen Prüfung muss jeder Teilnehmer eine Frage aus einem umfassenden Fragenkatalog beantworten bzw. die Position von einem Gerät bei verschlossenem Fahrzeug zeigen.

Das Ziel bei der praktischen Prüfung ist es, einen Brandeinsatz mit einem zugelosten Löschangriff zu bewältigen.
Zwei Gruppen in Bronze (Flüssigkeitsbrand, Holzstapelbrand) und eine Gruppe in Silber (Scheunenbrand) stellten sich der Herausforderung dieser Prüfung in der Stärke 1:6. Die Gruppe in Silber konnte ihren Angriff sogar fehlerfrei absolvieren!

Die 16 Teilnehmer, davon zehn in Bronze und sechs in Silber, konnten somit das Branddienstleistungsabzeichen bei der Schlusskundgebung in Empfang nehmen.

Bronze: Christoph Goger, Thomas Goger, Michael Höfler, Florian König, Michael Mild, Julia Mugitsch, Michael Peheim, Stefan Peheim, Stefan Rath und Thomas Thaller.

Silber: Patrick Adler, Stefan Forreth, Franz Hörzer, Michael Mugitsch, Daniel Schieder und David Schneider.








Für eine faire Bewertung sorgte Hauptbewerter HBI d.F. Erich Schwarz vom Bereichsfeuerwehrverband Weiz, sowie die Bewerter OBI a.D. Werner Hagen, HBI a.D. Richard Gremsl und ABI d.F. Josef Oswald, seines Zeichens Bereichsbeauftragter für die Branddienstleistungsprüfung, dem wir auf diesem Weg nochmals für die Unterstützung während der Vorbereitung auf die Leistungsprüfung danken.

Von der Leistungsfähigkeit der Gruppen überzeugten sich Bürgermeister Gerald Maier, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Thomas Gruber, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Siegfried Arbesleitner, sowie zahlreiche begeisterte Zuschauer.

Ausgebildet wurden die Gruppen von OBI Hannes Peheim und HBI Jürgen Stark, der als Melder in der Silber-Gruppe persönlich zu diesem Erfolg beitrug.

Für die Branddienstleistungsprüfung wurden 14 Übungen mit einem Gesamtaufwand von rund 460 Stunden durchgeführt.

Die Feuerwehr Ebersdorf hält nun bei insgesamt 15 Gruppen, welche die Branddienstleistungsprüfung absolviert haben, bzw. wurden bisher 73 verschiedene Branddienstleistungsabzeichen erworben!

Die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf gratuliert allen Teilnehmern zur erfolgreichen Absolvierung der Branddienstleistungsprüfung!

Bericht BFV Hartberg
Bericht Gemeinde Ebersdorf
Bericht regionews.at

» » [Mehr Bilder]