Di 14.05.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber in Bad Waltersdorf. Treffpunkt: 17.30 Uhr.


















Atemschutzleistungsprüfung in Grafendorf
von HBI Jürgen Stark am 14. April 2019

Am Samstag, dem 13. April 2019, fand in der Volksschule und der Neuen Mittelschule in Grafendorf die ...
»»[Mehr Lesen]
Gemeinschaftsübung mit FF Sebersdorf
von OLM Christian Stark am 28. April 2019

Am Samstag, dem 27. April 2019, fand eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Sebersdorf statt. Übungsannahme war ...
»»[Mehr Lesen]
Atemschutzleistungsprüfung in Mürzhofen
von HBI Jürgen Stark am 29. April 2019

Am Samstag, dem 27. April 2019, nahm unser Atemschutztrupp an der Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) in Mürzhofen (BFV Mürzzuschlag) ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2015

von OLM Christian Stark am 07. Juni 2015

Am Sonntag, dem 07. Juni 2015, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes Jahr folgten zahlreiche Besucher der Einladung und fanden sich am Vormittag im Feuerwehrhaus ein.

Um 09.30 Uhr trafen die ersten Besucher ein und suchten in der Fahrzeughalle und im Festzelt Abkühlung vor den sommerlichen Temperaturen.

Kommandant HBI Jürgen Stark konnte neben den vielen Gästen auch die Feuerwehren Bad Waltersdorf, Buch-Geiseldorf, Loipersdorf, Kaibing, Neudau und Wörth an der Lafnitz begrüßen. Besonders erfreulich war der Besuch unserer Partnerfeuerwehr aus Ebersdorf an der Zaya.

Beim Schätzspiel gab es zu erraten, welche Gesamtlänge an Schläuchen der FF Ebersdorf zur Verfügung steht. Für die am nähesten gelegenen Schätzungen der richtigen Antwort, 1531 Meter, gab es schöne Sachpreise zu gewinnen. Für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens sorgte in bewährter Manier die Trachtenkapelle Ebersdorf.

Für die beiden Festobmänner, HBI Jürgen Stark und OBI Hannes Peheim, war das Fest ein voller Erfolg und so wurde noch bis in die Abendstunden gefeiert. Dank gilt allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung, sowie den Gemeindebewohnern für die Mehlspeisspenden!


» » [Mehr Bilder]