Sa 23.12.2017   [18.00 Uhr]
Friedenslichtuebergabe
Friedenslichtuebergabe an alle Feuerwehren des Bereiches am Hauptplatz in Hartberg.


















Atemschutzübung
von HBI Jürgen Stark am 12. Novmember 2017

Am Freitag, dem 10. November 2017, fand im Feuerwehrhaus eine Atemschutzübung statt. Thema dieser Übung war die ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsfunkbewerb in Pinggau
von OLM Christian Stark am 12. November 2017

Am Samstag, dem 11. November 2017, fand in der Volksschule Pinggau der Funkleistungsbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg statt. ...
»»[Mehr Lesen]
Gratulation zum 75. Geburtstag
von HBI Jürgen Stark am 19. November 2017

Am Sonntag, dem 12. November 2017, feierte unser Kamerad ELM Franz Goger seinen 75. Geburtstag. Aus diesem ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung Juli

von HBI Jürgen Stark am 05. Juli 2016

Am Sonntag, dem 03. Juli 2016, fand die Monatsübung für Juli statt. Diese wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Kaindorf durchgeführt. Übungsannahme war ein Hühnerstallbrand im Bereich der Löschbereichsgrenze zwischen Kaindorf und Ebersdorf.

Um 09.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kaindorf zum Hühnerstallbrand bei Fam. Gutmann in Dreihöf alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, BM Christoph Rodler, wurde die Feuerwehr Ebersdorf zur Unterstützung angefordert.

Lage: Aus unbekannter Ursache kam es im technischen Bereich des Wirtschaftsgebäudes zu einem Brand. Zwei Personen wurden im Stall vermisst.

Aufträge: Die Gruppe des RLF-A 1000 bekam den Auftrag, einen Atemschutz-Rettungstrupp für den Atemschutztrupp der Feuerwehr Kaindorf bereitzustellen. Nachdem der erste Atemschutztrupp die beiden vermissten Personen aus dem Brandobjekt gerettet hatte, ging unser Atemschutztrupp in den Einsatz. Auch unser Trupp hatte den Auftrag, die beiden vermissten Personen zu retten.

LKW-A Ebersdorf erhielt von der Einsatzleitung Kaindorf den Auftrag, beim Vorflutgraben des Saifenbaches anzusaugen, und gemeinsam mit LFB-A Kaindorf eine Zubringleitung zum TLF-A 2000 Kaindorf herzustellen.
TLF-A 2000 Kaindorf führte einen Außenangriff an der Südseite des Gebäudes durch.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden, und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Vorbereitet wurde die Übung gemeinsam mit der FF Kaindorf. Vonseiten der FF Ebersdorf wurde die Übung von OBI Hannes Peheim und OLM Franz Hörzer vorbereitet.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf und
17 Mann

sowie
TLF-A 3000-100 Kaindorf
TLF-A 2000 Kaindorf
LFB-A Kaindorf
MTF Kaindorf und
22 Mann

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei Familie Gutmann für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes, sowie bei der Feuerwehr Kaindorf für die gute Zusammenarbeit!


» » [Mehr Bilder]