Sa 23.12.2017   [18.00 Uhr]
Friedenslichtuebergabe
Friedenslichtuebergabe an alle Feuerwehren des Bereiches am Hauptplatz in Hartberg.


















Atemschutzübung
von HBI Jürgen Stark am 12. Novmember 2017

Am Freitag, dem 10. November 2017, fand im Feuerwehrhaus eine Atemschutzübung statt. Thema dieser Übung war die ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsfunkbewerb in Pinggau
von OLM Christian Stark am 12. November 2017

Am Samstag, dem 11. November 2017, fand in der Volksschule Pinggau der Funkleistungsbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg statt. ...
»»[Mehr Lesen]
Gratulation zum 75. Geburtstag
von HBI Jürgen Stark am 19. November 2017

Am Sonntag, dem 12. November 2017, feierte unser Kamerad ELM Franz Goger seinen 75. Geburtstag. Aus diesem ...
»»[Mehr Lesen]
LFJLB 2016 in Großsteinbach

von HBI Jürgen Stark am 17. Juli 2016

Am Freitag, dem 15. und Samstag, dem 16. Juli 2016, fanden in Großsteinbach der 46. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie das 9. Landesfeuerwehrjugend-Bewerbsspiel der steirischen Feuerwehrjugend statt.

Dieses Highlight im Jahreskreis der Feuerwehr-
jugend wurde dieses Jahr von der Feuerwehr Großsteinbach (BFV Fürstenfeld), gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband Steiermark und dem Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld organisiert.

Knapp 750 Durchgänge, davon 455 beim Bewerbsspiel (10 bis 12-jährige) und 283 beim Leistungsbewerb (12 bis 16-jährige), wurden vom 170-köpfigen Bewerterstab an beiden Tagen bewertet.

Auch die Feuerwehrjugend Ebersdorf war bei diesem Bewerb sehr stark vertreten. Mit der gemischten Gruppe "Ebersdorf / Wörth", nahmen unsere "Jungflorianis" Christoph Höfler, Laura Lederer, Lukas Lederer, Nadine Peinsipp und Marcel Tombeck am Leistungsbewerb in der Kategorie Bronze teil.
In Silber traten Markus Hörting, Laura Lederer, Lukas Lederer, Nadine Peinsipp, Marcel Tombeck und Matthias Zupancic in der gemischten Gruppe "Ebersdorf / Sebersdorf / Wörth" an.
Bei diesem Bewerb müssen 9 Teilnehmer (und ggf. 1 Reservemitglied) eine Hindernisbahn, sowie einen 400-Meter-Staffellauf mit Hindernissen bewältigen.

Auch unsere Feuerwehrjugend 1 (10 - 12 Jahre), war sehr erfolgreich vertreten. Manuel Laundl und David Prenner nahmen am Bewerbsspiel in Silber teil.
Beim Bewerbsspiel gilt es, eine Hindernisbahn, ähnlich wie beim Leistungsbewerb, zu zweit zu absolvieren. In der Kategorie Silber werden die beiden Positionen vor dem Start ausgelost.

Mit einer Angriffszeit auf der Hindernisbahn von 64,02 Sekunden (fehlerfrei), sowie einer Staffellaufzeit von 102,95 Sekunden und 10 Fehlerpunkten konnte sich die Gruppe "Ebersdorf / Wörth" mit 1000,03 Punkten auf den sehr guten 51. Platz (von 157) einreihen.
Somit konnten Christoph Höfler und Lukas Lederer das Feuerwehrjugend-
leistungsabzeichen in Bronze erwerben.








Die Gruppe "Ebersdorf / Sebersdorf / Wörth" erreichte auf der Hindernisbahn eine Angriffszeit von 81,17 Sekunden mit 30 Fehlerpunkten. Beim Staffellauf schafften unsere Teilnehmer eine Zeit von 91,75 Sekunden (fehlerfrei). Damit belegten sie mit 971,08 Punkten den 85. Platz (von 112).
Laura Lederer, Nadine Peinsipp und Marcel Tombeck konnten somit das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber erwerben.

Ein besonderer Dank gilt hierbei auch Markus Hörting und Matthias Zupancic, die als Ergänzungsteilnehmer zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Beim Bewerbsspiel in Silber erreichten Manuel Laundl und David Prenner mit einer Zeit von 33,45 Sekunden und 5 Fehlerpunkten insgesamt 938,55 Punkte, und sicherten sich den 146. Platz (von 184). Somit konnten sie das Feuerwehrjugendbewerbsspielabzeichen in Silber in Empfang nehmen.

Ausgebildet wurde unsere Feuerwehrjugend von LM d.F. Julia Mugitsch und
LM d.F. Michael Mugitsch (Leistungsbewerb), sowie von OFM Christoph Goger und OLM Wolfgang Höfler (Bewerbsspiel), sowie den beiden Jugendbeauftragten OFM Andreas Kepper (FF Wörth) und OLM d.F. Gerhard Ertl (FF Sebersdorf).
Ebenfalls am Bewerb beteiligt war HBI Jürgen Stark als Hauptbewerter beim Bewerbsspiel.

Insgesamt wurden heuer 17 Übungen für das Feuerwehrjugendleistungs-
abzeichen, und 11 Übungen für das Feuerwehrjugendbewerbsspielabzeichen durchgeführt.
Als Vorbereitung wurde auch am Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Ehrenschachen teilgenommen.
Für Übungen und Bewerbe wurden insgesamt 662 Stunden erbracht und
262 Kilometer mit den Fahrzeugen der Feuerwehr zurückgelegt!

Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals herzlich bei den Jugendlichen und Ausbildern der Feuerwehren Wörth und Sebersdorf für die gute Zusammenarbeit.

Die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf gratuliert allen Teilnehmern auf diesem Wege nochmals herzlich zu den erworbenen Leistungsabzeichen!

Berichte LFV Steiermark:

Großsteinbach ganz im Bann der Feuerwehrjugend Steiermark
Tag 1 ging mit dem Bewerterabend zu Ende
Tag 2 läuft auf Hochtouren...
Die Champions 2016 stehen fest...

Ergebnislisten:

Ergebnisliste Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb
Ergebnisliste Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel
Ergebnisliste Parallelbewerb


» » [Mehr Bilder]