Mi 16.08.2017   [19.00 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer den Bereichsfunkbewerb in Jobst.
Fr 18.08.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.
Sa 19.08.2017   [09.00 Uhr]
Funkuebung
Uebung fuer den Funkgrundlehrgang.
Sa 19.08.2017   [14.00 Uhr]
Funkbewerb
Bereichsfunkbewerb in Jobst (FF).
Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Hochzeit von OLM d.V. Christian Stark
von HBI Jürgen Stark am 18. Juni 2017

Am Samstag, dem 17. Juni 2017, fand die kirchliche Hochzeit unseres Schriftführers und Pressebeauftragten OLM d.V. Christian ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsjugendbewerb in St. Johann
von OLM Christian Stark am 02. Juli 2017

Am Samstag, dem 01. Juli 2017, fanden in St. Johann bei Herberstein der Feuerwehrjugendleistungsbewerb und das Feuerwehrjugendbewerbsspiel ...
»»[Mehr Lesen]
Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Schwerer Motorradunfall auf der L 412

von HBI Jürgen Stark am 29. September 2016

Am Mittwoch, dem 28. September 2016, ereignete sich auf der Landesstraße L 412, kurz vor Ebersdorf, ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 17-jähriger Lehrling mit seinem Leichtmotorrad von der Straße ab. Er war aus Kaindorf kommend, Richtung Ebersdorf unterwegs, als er rechts von der Fahrbahn abkam und in ein Waldstück stürzte.

Alarmierung: Die Feuerwehr Ebersdorf wurde um 17.19 Uhr mit dem Alarmstichwort "T 03 - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, binden von Betriebsmittel" alarmiert. Um 17.24 Uhr rückte RLF-A 1000 mit 7 Mann zum Einsatzort aus.

Tätigkeiten: Absichern der Einsatzstelle, Unterstützung der Rettungskräfte und Aufbau eines einfachen Brandschutzes.

Für die Dauer des Einsatzes wurde der gesamte Verkehr mit Unterstützung der Polizei örtlich umgeleitet.

Leider konnte der Arzt nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
12 Mann
sowie
5 Mann in Bereitschaft

weiters:
Notarzthubschrauber C 16 aus Oberwart
Notarzt mit NAW
Rotes Kreuz Bad Waltersdorf mit RTW
Dr. Zuser
Polizei mit 6 Mann


» » [Mehr Bilder]