Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Schwerer Motorradunfall auf der L 412

von HBI Jürgen Stark am 29. September 2016

Am Mittwoch, dem 28. September 2016, ereignete sich auf der Landesstraße L 412, kurz vor Ebersdorf, ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorrad.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 17-jähriger Lehrling mit seinem Leichtmotorrad von der Straße ab. Er war aus Kaindorf kommend, Richtung Ebersdorf unterwegs, als er rechts von der Fahrbahn abkam und in ein Waldstück stürzte.

Alarmierung: Die Feuerwehr Ebersdorf wurde um 17.19 Uhr mit dem Alarmstichwort "T 03 - Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, binden von Betriebsmittel" alarmiert. Um 17.24 Uhr rückte RLF-A 1000 mit 7 Mann zum Einsatzort aus.

Tätigkeiten: Absichern der Einsatzstelle, Unterstützung der Rettungskräfte und Aufbau eines einfachen Brandschutzes.

Für die Dauer des Einsatzes wurde der gesamte Verkehr mit Unterstützung der Polizei örtlich umgeleitet.

Leider konnte der Arzt nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
12 Mann
sowie
5 Mann in Bereitschaft

weiters:
Notarzthubschrauber C 16 aus Oberwart
Notarzt mit NAW
Rotes Kreuz Bad Waltersdorf mit RTW
Dr. Zuser
Polizei mit 6 Mann


» » [Mehr Bilder]