Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
2. Frühjahrsübung

von OLM Christian Stark am 07. April 2017

Am Freitag, dem 07. April 2017, fand die 2. Frühjahrsübung im Jahr 2017 statt. Übungsannahme war ein Wohnhausbrand in Nörning-Scheiblfeld, bei dem auch die Feuerwehr Sebersdorf mitalarmiert wurde.

Am Übungsort bezog RLF-A 1000 unmittelbar neben dem Wohnhaus Stellung, welches von einem abgesteckten Wiesenstück dargestellt wurde. Mit der HD-Schnellangriffseinrichtung konnte gleich ein erster Angriff gestartet werden. In weiterer Folge wurde noch eine C-Löschleitung aufgebaut.

Die Gruppe des LKW-A hatte die Aufgabe, einen Wasserbezug mit der Tragkraftspritze von der Saifen herzustellen und über etwas steileres Gelände Richtung Übungsort zu fördern. Auf Straßenniveau angekommen, wurde das Löschmittel im Relaisbetrieb von der FF Sebersdorf, ebenfalls mit TS, bis zum RLF weitergeleitet.

Das Übungsziel konnte bei dieser von BM Gernot Lederer und OLM Günter Lederer vorbereiteten Übung, zur Zufriedenheit aller Beteiligten, rasch erreicht werden.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
20 Mann

sowie:
LF-A Sebersdorf mit 5 Mann


» » [Mehr Bilder]