Sa 17.04.2021   [18.00 Uhr]
2. Atemschutzuebung
Atemschutzuebung "OEFAST". Jaehrlicher Leistungstest fuer Atemschutzgeraetetraeger.
Sa 24.04.2021   [18.00 Uhr]
3. Atemschutzuebung
Atemschutzuebung "OEFAST". Jaehrlicher Leistungstest fuer Atemschutzgeraetetraeger.


















Wissenstest in St. Lorenzen
von HLM Christian Stark am 18. Oktober 2020

Am Samstag, dem 17. Oktober 2020, fanden in St. Lorenzen am Wechsel der diesjährige Wissenstest, sowie das ...
»»[Mehr Lesen]
Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung
von HBI Jürgen Stark am 26. Oktober 2020

Am Samstag, dem 24. Oktober 2020, fand an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring ein weiterer Termin ...
»»[Mehr Lesen]
Nachwuchs für HFM Michael Mugitsch
von HLM Christian Stark am 04. Dezember 2020

Am Dienstag, dem 1. Dezember 2020, wurden unser Kamerad HFM Michael Mugitsch und seine Verena zum ersten ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der Wagenbachstraße

von HBI Jürgen Stark am 17. Juli 2020

Am Donnerstag, dem 16. Juli 2020, wurden wir von der Landes-
leitzentrale "Florian Steiermark" zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Kaindorf gerufen.

Alarmierung: Um 20.29 Uhr erfolgte die Alarmierung mittels Sirene und SMS mit dem Alarmstichwort "T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf der L 412 Richtung Wagenbach. Wie bei diesem Alarmstichwort im Alarmplan hinterlegt, wurde zeitgleich die Feuerwehr Kaindorf mitalarmiert.

Anfahrt: Da die Alarmierung automatisch über E-Call erfolgte, war auch noch nicht bekannt, ob tatsächlich eine Person eingeklemmt ist. RLF-A 1000 rückte binnen weniger Minuten in Fahrtrichtung Kaindorf aus. Beim Zusammentreffen mit der Feuerwehr Kaindorf konnte jedoch noch kein Unfallfahrzeug gefunden werden, worauf wir die Suche über die Gemeindestraßen in Wagenbach ausweiteten.
Die Mannschaft des LKW-A begann die Suche daraufhin auf der Wagenbach-
straße und konnte das Unfallfahrzeug schließlich im Waldstück am Friedhofriegel aufspüren.

Lage: Aus bisher unbekannter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dabei wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt. Es war jedoch keine Person im Fahrzeug eingeklemmt.

Tätigkeiten:
- Absichern der Einsatzstelle
- Ausleuchtung der Einsatzstelle
- Errichtung eines zweifachen Brandschutzes
- Unterstützung der Rettungskräfte durch Feuerwehrsanitäter
- Umleitung des Verkehrs über Ebersdorfberg
- Fahrzeugbergung und Bereitstellung für das Abschleppunternehmen

Nach rund einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Einsatzende war um 22.00 Uhr.

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
LKW-A Ebersdorf und
15 Mann
sowie
4 Mann in Bereitschaft

weiters:
Feuerwehr Kaindorf mit TLF-A 3000-100, TLF-A 2000, LFB-A, MTF-A, VF und 32 Mann
Notarzt Hartberg
Rotes Kreuz Bad Waltersdorf
First Responder des Roten Kreuzes
Polizeiinspektion Ilz
Abschleppunternehmen

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit!

Bericht FF Kaindorf


» » [Mehr Bilder]