Do 27.06.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Mo 01.07.2019   [09.00 Uhr]
Informationsseminar
Informationsseminar fuer die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
Di 02.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Di 02.07.2019   [19.00 Uhr]
Monatlicher Dienst
Monatliches Treffen im Feuerwehrhaus.
Do 04.07.2019   [18.00 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Treffpunkt: 17.30 Uhr.
Sa 06.07.2019   [ganztaegig]
Bereichsjugendbewerb
Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bereichsfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Unterrohr.
Fr 12. und Sa 13.07.2019   [ganztaegig]
Landesjugendbewerb
49. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb und 12. Landesfeuerwehrjugendbewerbsspiel in Mautern.


















MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 24. Mai 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019, fand eine Übung für unsere MRAS-Gruppe (Menschrettung und Absturzsicherung) statt. Ziel ...
»»[Mehr Lesen]
Frühschoppen 2019
von OLM Christian Stark am 02. Juni 2019

Am Sonntag, dem 02. Juni 2019, fand der traditionelle Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf statt. Wie jedes ...
»»[Mehr Lesen]
Brandschutzübung in der Volksschule
von OLM Christian Stark am 07. Juni 2019

Am Freitag, dem 07. Juni 2019, fand eine Brandschutz- und Evakuierungsübung in der Volksschule, sowie im Kindergarten ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung März

von LM Christian Stark am 14. März 2009

Am Freitag, dem 13. März 2009, wurde die Monatsübung vor dem Feuerwehrhaus durchgeführt. Durch eine Schulung der Firma Fuchs Reisen sollten den Kameraden einfache Möglichkeiten zum Einstieg bei einem Busunfall näher gebracht werden.

Das zweiköpfige Team des Busunternehmens aus Hartberg gab dabei Einblick in die verschiedenen Wege, in einen verunfallten Bus einzudringen. Mit mehreren einfachen Handgriffen wurde gezeigt, dass es nicht immer nötig ist, eine Scheibe einzuschlagen oder das Hydraulische Rettungsgerät anzusetzen. Viele interessante Details und technische Fakten sorgten sowohl bei den erfahrenen Kameraden, als auch bei den Jüngsten für Interesse. Die beiden Übungsvorbereiter OBI Johann Peheim und BM Johann Stark konnten mit der Übung zufrieden sein.


» » [Mehr Bilder]