Mi 16.08.2017   [19.00 Uhr]
FULA-Uebung
Uebung fuer den Bereichsfunkbewerb in Jobst.
Fr 18.08.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.
Sa 19.08.2017   [09.00 Uhr]
Funkuebung
Uebung fuer den Funkgrundlehrgang.
Sa 19.08.2017   [14.00 Uhr]
Funkbewerb
Bereichsfunkbewerb in Jobst (FF).
Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Hochzeit von OLM d.V. Christian Stark
von HBI Jürgen Stark am 18. Juni 2017

Am Samstag, dem 17. Juni 2017, fand die kirchliche Hochzeit unseres Schriftführers und Pressebeauftragten OLM d.V. Christian ...
»»[Mehr Lesen]
Bereichsjugendbewerb in St. Johann
von OLM Christian Stark am 02. Juli 2017

Am Samstag, dem 01. Juli 2017, fanden in St. Johann bei Herberstein der Feuerwehrjugendleistungsbewerb und das Feuerwehrjugendbewerbsspiel ...
»»[Mehr Lesen]
Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung April

von LM Christian Stark am 18. April 2010

Am Sonntag, dem 18. April 2010, wurde die Monatsübung für April durchgeführt. Übungsannahme war ein Kellerbrand bei Familie Tödtling in Nörning.

Lage: Aus unbekannter Ursache entstand im Keller des Wohnhauses ein Brand. Eine Person wurde vermisst, zudem befand sich noch eine Gasflasche im Brandraum.

Durchführung: Durch die starke Rauchentwicklung entschloss man sich, den Raum mittels Druckbelüfter rauchfrei zu machen. Nach kurzer Zeit wurde die vermisste Person durch den Atemschutztrupp gerettet und von einem Feuerwehrsanitäter versorgt. Wenig später wurde auch die Gasflasche gefunden, ins Freie gebracht und mit einem C-Rohr gekühlt. Aus Übungszwecken wurde der Raum erst nach Retten der Person und Auffinden der Gasflasche belüftet.

Im Anschluss an den Atemschutzeinsatz wurde noch die Rettung einer Person aus dem 1. Stock über den Leiterweg näher gebracht. Übungsvorbereiter waren HBM Josef Genser und OBM Franz Dorn.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
KLF
MTF und
29 Mann

» » [Mehr Bilder]