Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Aufräumarbeiten nach Unwetter
von OLM Christian Stark am 05. August 2017

Am Freitag, dem 04. August 2017, zog ein heftiges Unwetter über weite Teile der Steiermark. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Erneut Unwettereinsätze
von HBI Jürgen Stark am 06. August 2017

Erneut wurden die steirischen Feuerwehren, wie auch in der vergangenen Nacht, zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Monatsübung Februar

von LM Christian Stark am 12. Februar 2011

Am Freitag, dem 11. Februar 2011, wurde die Monatsübung für Februar durchgeführt. Übungsannahme war Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Lage: In Wagenbach im Bereich Brugner/Glatz kam ein PKW von der Straße ab und rammte einen Strommasten. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Dach liegend im Straßengraben zum Stehen. Dabei wurde eine Person im Auto eingeschlossen.

Durchführung: Nach Erkundung des Einsatzleiters stellte dieser fest, dass ein Kabel des Strommasten zugleich auf Auto und Boden lag. Nach Meldung an das Elektroversorgungsunternehmen und in weiterer Folge Abschaltung des Stromnetzes, konnte das Kabel entfernt werden. Da sich die beiden zugänglichen Autotürenauf der Fahrerseite öffnen ließen, begab sich ein Feuerwehrsanitäter in das Innere des Fahrzeuges. Nach Einschlagen der Heckscheibe, konnte das bewusstlose Unfallopfer schließlich über diese gerettet werden. Im Anschluss wurde der PKW mittels Seilwinde vom RLF geborgen.

Eingesetzt waren:

RLF-A 1000
KLF
MTF
24 Mann


» » [Mehr Bilder]