Fr 20.10.2017   [19.30 Uhr]
Ausschusssitzung
Sitzung des erweiterten Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus.


















Abschnitts-MRAS-Übung
von OLM Christian Stark am 23. September 2017

Am Samstag, dem 23. September 2017, fand eine Abschnittsübung für Menschenrettung und Absturzsicherung (MRAS) statt. Übungsobjekt war ...
»»[Mehr Lesen]
3. Herbstübung
von OLM Christian Stark am 07. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. Oktober 2017, fand die 3. Herbstübung im Jahr 2017 statt. Übungsannahme war ein ...
»»[Mehr Lesen]
KHD-Übung "RA2017"
von HBI Jürgen Stark am 08. Oktober 2017

Am Freitag, dem 06. und Samstag, dem 07. Oktober 2017, fand im Raum Bad Radkersburg die großangelegte ...
»»[Mehr Lesen]
FuB / KHD-Übung 2011

von OBI Jürgen Stark am 25. September 2011

Vom Freitag, dem 23. bis Samstag, dem 24. September 2011, fand die diesjährige FuB / KHD-Übung im Tritolwerk nahe Theresienfeld (Bez. Wr. Neustadt) statt.

Über einen Zeitraum von zwei Tagen, hatten die Feuerwehren des Bezirkes Hartberg die Möglichkeit, an dieser Übung teilzunehmen. Weiters waren zwei FuB-Züge aus dem Bezirk Oberwart, der Schadstoffzug Oststeiermark, der Katastrophenzug des Roten Kreuzes Hartberg, sowie die österreichische Rettungshundebrigade an dieser Übung beteiligt.

Der VI. Zug, bestehend aus:
LKW Borckenstein (Kommandofahrzeug)
TLF-A 3000 Bad Waltersdorf
TLF-A 2000 Wörth
RLF-A 2000 Sebersdorf
LKW-A Ebersdorf
KLF Buch-Geiseldorf
KLF Neudau
sowie 46 Mann

übte zusammen mit dem I., II., III. und V. Zug am zweiten Tag. Treffpunkt war um 06.00 Uhr beim Sammelplatz in Sebersdorf. Danach ging es im Motmarsch nach Niederösterreich.

Folgende Lagen waren abzuarbeiten:
Lage 1: Einsatzleitung im Mehrzweckgebäude (Kommandozug)
Lage 2: Technischer Einsatz beim Trümmerkegel (Züge I - VI)
Lage 3: Brandeinsatz Fabrikgebäude (Züge I - VI)
Lage 4: Menschenrettung aus Zisterne (Züge I - VI)
Lage 5: Eisenbahn-Unfall (Züge I - VI)
Lage 6: Brandeinsatz am Brandübungsplatz (Züge I - VI)
Lage 7: Versorgung in der Langbaracke (Versorgungszug)
Lage 8: Gefahrgutunfall (Schadstoffzug)

Die erste Aufgabe unseres Zuges war der Brandeinsatz im Fabriksgebäude. KLF Buch-Geiseldorf, KLF Neudau und LKW-A Ebersdorf stellten eine Zubringleitung vom Wr. Neustädter Kanal her. TLF-A 3000 Bad Waltersdorf, RLF-A 2000 Sebersdorf und TLF-A 2000 Wörth führten den Innenangriff mittels schwerem Atemschutz durch.

Am Nachmittag waren dann noch die Strahlrohrführung am Brandübungsplatz sowie der Eisenbahn-Unfall zu bewältigen.

Von der FF Ebersdorf waren eingesetzt:

LKW-A und
7 Mann

Fotos: FF Ebersdorf und FF Buch-Geiseldorf

» » [Mehr Bilder]