Sa 23.03.2019   [08.00 Uhr]
Funk-Grundlehrgang
Funk-Grundlehrgang in Kaindorf.
Sa 23.03.2019   [09.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2019.
So 24.03.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung in Bronze.
Di 26.03.2019   [19.00 Uhr]
Abschnittsbesprechung
1. Abschnittsbesprechung in Buch.


















Atemschutzübung "ÖFAST"
von HBI Jürgen Stark am 21. Februar 2019

Körperliche Fitness ist beim Feuerwehreinsatz, und speziell beim Atemschutzeinsatz ein wichtiges Kriterium. Neben dem AKL-Test, den jeder ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 17. Februar 2019

Am Sonntag, dem 17. Februar 2019, ereignete sich auf der L 412 im Bereich der S-Kurve ein ...
»»[Mehr Lesen]
1. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 09. März 2019

Am Freitag, dem 08. März 2019, fand die 1. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Funkbewerb in Wenigzell

von LM Christian Stark am 18. November 2012

Am Samstag, dem 17. November 2012, fand der diesjährige Funkbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg statt. Dieser wurde von der Feuerwehr Wenigzell in den Räumen der Hauptschule durchgeführt.

Rund 60 Teilnehmer stellten sich dieser Herausforderung im Pokalbewerb bzw. im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze (FULA-B). Auch unsere beiden Teilnehmer FM Stefan Peheim und FM Maximilian Zwickel absolvierten diese Prüfung mit gutem Erfolg und konnten somit das FULA-B erwerben.

Der Sieg in Einzel-, Jugend- und Gruppenwertung ging diesmal an die FF Lafnitz, welche auch den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf.

Ebenfalls am Bewerb beteiligt waren HBI Jürgen Stark, LM Harald Peheim und LM d.V. Christian Stark, welche als Bewerter fungierten.

Besonderer Dank gilt auch unserem Funkbeauftragten LM d.F. Michael Fuchs, der die beiden Teilnehmer auf den Bewerb vorbereitet hat. Insgesamt wurden sieben Übungen sowie 78,5 Mannstunden aufgewendet.

Die Feuerwehr Ebersdorf gratuliert Stefan Peheim und Maximilian Zwickel nochmals zum erworbenen Leistungsabzeichen!