Sa 23.03.2019   [08.00 Uhr]
Funk-Grundlehrgang
Funk-Grundlehrgang in Kaindorf.
Sa 23.03.2019   [09.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2019.
So 24.03.2019   [17.00 Uhr]
ASLP-Uebung
Uebung fuer die Atemschutzleistungspruefung in Bronze.
Di 26.03.2019   [19.00 Uhr]
Abschnittsbesprechung
1. Abschnittsbesprechung in Buch.


















Atemschutzübung "ÖFAST"
von HBI Jürgen Stark am 21. Februar 2019

Körperliche Fitness ist beim Feuerwehreinsatz, und speziell beim Atemschutzeinsatz ein wichtiges Kriterium. Neben dem AKL-Test, den jeder ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 17. Februar 2019

Am Sonntag, dem 17. Februar 2019, ereignete sich auf der L 412 im Bereich der S-Kurve ein ...
»»[Mehr Lesen]
1. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 09. März 2019

Am Freitag, dem 08. März 2019, fand die 1. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Atemschutz-Sanitätsübung

von LM Christian Stark am 05. Oktober 2013

Am Freitag, dem 04. Oktober 2013, fand eine kombinierte Übung der Fachbereiche Atemschutz und Sanitätsdienst statt.

Lage: Bei einem Wirtschaftsgebäude in Ebersdorf kam es zu einem Gärgasunfall. Mindestens zwei Personen wurden im Mostkeller des Hauses vermisst.

Übungsablauf: Kurz nach der Alarmierung rückten RLF-A 1000 und MTF zum Übungsort aus. Der Atemschutztrupp rüstete sich dabei gleich auf der Anfahrt aus.

Am Übungsort angekommen, machte sich der Trupp sofort auf die Suche nach den vermissten Personen. Die Sanitäter warteten am Eingang zum Mostkeller, um die Geretteten dort zu übernehmen. Die restliche Mannschaft baute die Beleuchtung, sowie einen Sanitätsplatz auf.

Nach kurzer Zeit konnten drei Personen gefunden und mittels Crashrettung bzw. Tragetuch und Korbtrage ins Freie gebracht werden. Die Sanitäter stellten eine Erstdiagnose fest und leiteten die weiteren lebensrettenden Sofortmaßnahmen ein.

Übungsvorbereiter waren OBI Hannes Peheim (Atemschutz) und LM Harald Peheim (Sanität).

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000 Ebersdorf
MTF Ebersdorf und
14 Mann

» » [Mehr Bilder]