Fr 01.09.2017   [18.30 Uhr]
Vorstellung GSF
Weiterbildungsveranstaltung zur Vorstellung des neuen GSF in Hartberg.
Do 07.09.2017   [ganztaegig]
Seniorenausflug
Seniorenausflug des BFV Hartberg in die Suedoststeiermark.
Fr 08.09.2017   [19.00 Uhr]
2. Herbstuebung
Uebungsvorbereitung: HLM Josef Fuchs und HLM Gerhard Rath.
Sa 09.09.2017   [08.30 Uhr]
Funkgrundlehrgang
Funkgrundlehrgang in Unterrohr.


















Landesjugendbewerb in Judenburg
von HBI Jürgen Stark am 09. Juli 2017

Am Freitag, dem 07. und Samstag, dem 08. Juli 2017, fanden in Judenburg der 47. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie ...
»»[Mehr Lesen]
Aufräumarbeiten nach Unwetter
von OLM Christian Stark am 05. August 2017

Am Freitag, dem 04. August 2017, zog ein heftiges Unwetter über weite Teile der Steiermark. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Erneut Unwettereinsätze
von HBI Jürgen Stark am 06. August 2017

Erneut wurden die steirischen Feuerwehren, wie auch in der vergangenen Nacht, zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Auch die ...
»»[Mehr Lesen]
Stabs- und Kraftfahrübung

von OLM Christian Stark am 28. März 2015

Am Freitag, dem 27. März 2015, wurde eine gemeinsame Übung für alle Funker und Kraftfahrer durchgeführt.

Lage: Aufgrund anhaltender Unwetter im Raum Hartberg, kam es am Freitag, dem 27.03.2015, zu zahlreichen Schadensereignissen im gesamten Gemeindegebiet von Ebersdorf.

Übungsablauf: Im Feuerwehrhaus wurde eine ortsfeste Einsatzleitung eingerichtet, welche die einzelnen Schadensereignisse den eingesetzten Gruppen zuteilte. Diese wurden von den Kraftfahrern mit den beiden Schwerfahrzeugen angefahren, dabei wurden verschiedene Wasserentnahmestellen auf ihre Funktion (Wasserstand, Zugänglichkeit) überprüft.

Übungsziele: Ein Großschadensereignis sollte erstmals mit Digitalfunk abgewickelt werden. Dabei stand unter anderem das Beüben der Stabsfunktionen S1 bis S6, die Einhaltung der Funkordnung, sowie das Lenken unserer Einsatzfahrzeuge für die Kraftfahrer am Programm.

Übungsvorbereiter waren HBI Jürgen Stark (Einsatzleitung) und OBM Johann Stark (Kraftfahrer).

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
10 Mann


» » [Mehr Bilder]