Di 29.05.2018   [17.30 Uhr]
FJLA-Uebung
Uebung fuer das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.
Sa 02.06.2018   [18.00 Uhr]
Bewerterschulung
Bewerterschulung fuer den Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Bad Waltersdorf.
So 03.06.2018   [08.30 Uhr]
Fronleichnam
Kirchliche Ausrueckung zu Fronleichnam. Treffpunkt um 08.00 Uhr im Feuerwehrhaus.
Fr 08.06.2018   [19.00 Uhr]
Maschinistenuebung
Beginn: 19.00 Uhr.
Sa 09.06.2018   [ganztaegig]
Orientierungsmarsch
Orientierungsmarsch in Kaibing.


















Einsatz nach Blitzschlag
von HBI Jürgen Stark am 03. Mai 2018

Trafobrand nach Blitzschlag! So lautete die Alarmmeldung für die Feuerwehr Ebersdorf in der Nacht vom 02. auf ...
»»[Mehr Lesen]
3. Frühjahrsübung
von OLM Christian Stark am 12. Mai 2018

Am Freitag, dem 11. Mai 2018, fand die 3. Frühjahrsübung im heurigen Jahr statt. Thema dieser Übung ...
»»[Mehr Lesen]
Fahrzeugbergung auf der L 412
von HBI Jürgen Stark am 20. Mai 2018

Am Samstag, dem 19. Mai 2018, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 412 in Fahrtrichtung ...
»»[Mehr Lesen]
Stabs- und Kraftfahrübung

von OLM Christian Stark am 28. März 2015

Am Freitag, dem 27. März 2015, wurde eine gemeinsame Übung für alle Funker und Kraftfahrer durchgeführt.

Lage: Aufgrund anhaltender Unwetter im Raum Hartberg, kam es am Freitag, dem 27.03.2015, zu zahlreichen Schadensereignissen im gesamten Gemeindegebiet von Ebersdorf.

Übungsablauf: Im Feuerwehrhaus wurde eine ortsfeste Einsatzleitung eingerichtet, welche die einzelnen Schadensereignisse den eingesetzten Gruppen zuteilte. Diese wurden von den Kraftfahrern mit den beiden Schwerfahrzeugen angefahren, dabei wurden verschiedene Wasserentnahmestellen auf ihre Funktion (Wasserstand, Zugänglichkeit) überprüft.

Übungsziele: Ein Großschadensereignis sollte erstmals mit Digitalfunk abgewickelt werden. Dabei stand unter anderem das Beüben der Stabsfunktionen S1 bis S6, die Einhaltung der Funkordnung, sowie das Lenken unserer Einsatzfahrzeuge für die Kraftfahrer am Programm.

Übungsvorbereiter waren HBI Jürgen Stark (Einsatzleitung) und OBM Johann Stark (Kraftfahrer).

Eingesetzt waren:
RLF-A 1000
LKW-A und
10 Mann


» » [Mehr Bilder]