Fr 14.12.2018   [19.00 Uhr]
Erste-Hilfe Auffrischung
2-stuendige Erste-Hilfe-Auffrischung fuer Feuerwehrmitglieder.
Sa 15.12.2018   [13.00 Uhr]
Grundausbildung 1 - Theorie
GAB 1 "Truppmann" - Theoretischer Teil in Bad Waltersdorf.
So 23.12.2018   [18.30 Uhr]
Friedenslichtuebergabe
Uebergabe des ORF-Friedenslichtes an die Feuerwehrjugend des BFV Hartberg. Hauptplatz Hartberg, Beginn: 18.30 Uhr!
Mo 24.12.2018   [08.00 Uhr]
Friedenslichtverteilung
Verteilung des ORF-Friedenslichtes im Feuerwehrhaus Ebersdorf von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr!
Mi 26.12.2018   [09.00 Uhr]
Wehrversammlung
Ordentliche Wehrversammlung im Gemeindezentrum Ebersdorf.


















Sturm und Kastanien 2018
von OLM Christian Stark am 14. Oktober 2018

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018, fand im Feuerwehrhaus unsere traditionelle Veranstaltung "Sturm und Kastanien" statt. Wie ...
»»[Mehr Lesen]
Wissenstest in Ebersdorf
von OLM Christian Stark am 21. Oktober 2018

Am Samstag, dem 20. Oktober 2018, fanden in Ebersdorf der diesjährige Wissenstest, sowie das Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend ...
»»[Mehr Lesen]
Verkehrsunfall in Steinfeld
von HBI Jürgen Stark am 27. Oktober 2018

Am Donnerstag, dem 25. Oktober 2018, ereignete sich in Steinfeld gegen 19.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei ...
»»[Mehr Lesen]
Nachruf OBI a.D. Johann Peheim

von HBI Jürgen Stark am 12. Juli 2015

Die Freiwillige Feuerwehr Ebersdorf trauert um ihren Kameraden OBI a.D. Johann Peheim, der am 11. Juli 2015, im 61. Lebensjahr, völlig unerwartet von uns gegangen ist.

Johann Peheim war seit 1976 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf. Von 1992 bis 2005 übte er die Funktion des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten aus. Während seiner Amtszeit als Feuerwehrkommandant-Stellvertreter, war er maßgeblich an der Errichtung des Feuerwehrhauses, und der Beschaffung von zwei Einsatzfahrzeugen beteiligt.

Für seine besonderen Verdienste um die FF Ebersdorf wurde er mit dem Ehrenzeichen für 25-jährige, eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens, sowie mit dem Verdienstzeichen der 3. und 2. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark ausgezeichnet.

Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Unsere besondere Anteilnahme gilt seiner Familie.